Brandner (AfD): „Frau Kaisers Benehmen am Ort des Chemnitzer Blutbades gibt irritierenden Einblick in ihren Charakter!"

Bei den Aktionen gegen den Trauermarsch in Chemnitz war auch Elisabeth Kaiser, die SPD- Bundestagsabgeordnete für Gera, Greiz und Altenburg, zugegen. Dies belegen Fotos, die die Politikerin selbst ins Netz gestellt hat. Auf diesen Fotografien sieht man Kaiser lachend und offenbar bestens gelaunt in die Kamera schauen, wenige Meter entfernt von der Stelle, wo Tage zuvor ein junger Mann in Folge einer Vielzahl von Messerstichen verblutete und zwei weitere schwer verletzt wurden. Für ihren Kollegen Stephan Brandner, Geraer Bundestagsabgeordneter der AfD, ist damit eine Grenze überschritten.

„Ein 35-jähriger Mann stirbt durch das Messer eines Zuwanderers und noch bevor der Regen die letzte Blutflecken weggewaschen hat, posiert eine SPD-Vertreterin nur wenige Schritte entfernt und während einer Gedenkveranstaltung lustig und beschwingt vor der Kamera. Kann man das noch politisch bewerten? Oder geht es hier nicht einfach nur um tief sitzende Charakterschwächen einer Frau, die von einem Leben außerhalb ihres Funktionärskosmos offenbar noch nie etwas mitbekommen hat."

Für Brandner ist dieses Verhalten erbärmlich, doch zugleich glaubt er auch: „Vielleicht aber hat das bemerkenswerte Benehmen von Frau Kaiser und ihren Genossen ja auch sein Gutes. Ist es doch ein weiterer Schritt hin zu dem Tag, an dem die SPD und ihre Protagonisten auf eine Größe eingedampft sind, wo sie aufrecht unter der Fünf- Prozent- Hürde hindurch gehen können. Und vor allem in Sachsen, Thüringen und Bayern ist dieser Tag nicht mehr allzu fern."

Nachdem Ende vergangenen Jahres schon Bundeskanzlerin Merkel aufgrund eines Defektes nicht mit einem Regierungsflieger sondern per Linienflug zum...

Weiterlesen

Am vergangenen Montag fand im Erfurter Büro des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner ein sogenannter „Brandnerdialog" statt. Die Veranstaltung...

Weiterlesen

Medien berichten, dass bereits vor mehreren Wochen eine enorme Menge teils sensibler Daten von Bundes- und Landtagsabgeordneten, Künstlern und...

Weiterlesen

Nachdem ZDF-Intendant Bellut bereits gestern mit Qualitätseinbußen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen drohte, sollten die Beiträge nicht erhöht...

Weiterlesen

Nach dem Zwischenfall beim Flug Angela Merkels zum G 20 Gipfel in Argentinien, der mit einem Linienflug fortgesetzt werden musste, nachdem eine...

Weiterlesen

Wie verschiedene Medien berichten, wurde Til Schweigers Kinoflop „Head full of honey" bereits wieder aus den amerikanischen Kinos verbannt, bevor er...

Weiterlesen

Das Bundesverfassungsgericht hat mit einer Entscheidung vom 11.12.2018 die Organklage der AfD-Bundestagsfraktion als unzulässig abgewiesen.  

Die...

Weiterlesen

Der deutsche Rundfunkbeitrag ist laut eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs rechtmäßig. Der Beitrag sei keine unerlaubte staatliche Beihilfe und...

Weiterlesen

Ohne Unterstützung im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz blieb heute ein Antrag der AfD-Fraktion, Justizministerin Barley zum Inhalt ihres...

Weiterlesen

Mittels einer Anfrage an die Bundesregierung wollte der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner herausfinden, welche Zugeständnisse die...

Weiterlesen