Brandner (AfD): „Beben im Erfurter Stadtrat beweist: Rot-rot-grün ist am Ende!"

Am gestrigen Mittwochabend wurde Anke Hofmann-Domke von der Linken zur ersten Beigeordneten und Sozialdezernentin, Tobias Knoblich (parteilos) zum Dezernenten für Kultur, Wirtschaft und Umwelt und der CDU-Mann Andreas Horn zum Dezernenten mit Zuständigkeiten für die Bereiche Ordnung und gewählt. 

Die Grünen hingegen scheiterten mit ihrem Vorschlag, Kathrin Hoyer erneut auf einen Dezernentenposten zu heben. Stephan Brandner, AfD-Bundestagsabgeordneter, zu dessen Wahlkreis Erfurt zählt, bewertet die Wahl, die auf die Initiative des SPD-Oberbürgermeisters Bausewein zurückgeht, als guten Anfang für das thüringenweite Ende und die bundesweite Verhinderung von rot-rot-grünen Bündnissen. 

„Nicht nur die kommenden Kommunalwahlen, sondern auch die Landtagswahlen im Herbst 2019 werden beweisen, dass Rot-rot-grün nichts weiter als ein ideologisch fehlgeleitetes, teures, gesellschaftliches falsches und überall gescheitertes Experiment ist. Herr Bausewein hat endlich und spät, aber nicht zu spät, die Zeichen der Zeit erkannt, auf die wir von der AfD schon lange hinweisen. Es war ein mutiger erster Schritt in die richtige Richtung und ein deutlicher Hinweis darauf, daß rot-rot-grüne Bündnisse endlich da landen, wo sie hingehören: Auf dem Müllhaufen der Geschichte.“

Für kaum jemanden wirklich überraschend, wird ab sofort die Brücke der B 92 über die Zoitzbergstraße für LKW gesperrt. Schon lange auf 30 km/h...

Weiterlesen

Nach den gestrigen Gesprächen des AfD-Bundestagsabgeordneten Brandner mit dem Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein und der Geschäftsführung...

Weiterlesen

Wie zur erfahren war, ist der Verkauf des Ferberschen Hauses so gut wie in Sack und Tüten. Eine Rückkehr in kommunale Hände und später vielleicht...

Weiterlesen

Auf dem diesjährigen Weimarer Zwiebelmarkt, einem traditionellen jährlich stattfindenden Volksfest in Weimar, kam es zu einem Übergriff auf eine Frau,...

Weiterlesen

Am Abend des 27. Septembers machte der Stadtrat den Weg für eine Bewerbung Geras als Kulturhauptstadt im Jahr 2025 frei. 

Der Geraer...

Weiterlesen

Ende vergangener Woche besuchte der Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner (AfD) das Straßenbauamt Ostthüringen in seiner Heimatstadt Gera.

Im...

Weiterlesen

Am morgigen Freitagvormittag wird der Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner zu Gast auf den „Grünen Tagen“ in Erfurt sein und das Gespräch mit...

Weiterlesen

Wie die Antwort der Thüringer Landesregierung auf eine kleine Anfrage der AfD-Fraktion zeigt, wurde der Verein „Akzeptanz!" e.V. aus Gera im Jahre...

Weiterlesen

Das „Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft“ in Jena, das sich in Trägerschaft der umstrittenen Amadeu-Antonio-Stiftung befindet, richtet in...

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag besuchte auf Einladung des AfD-Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden der Thüringer Landesgruppe, Stephan Brandner, unter...

Weiterlesen