Brandner (AfD): Typisch Gera - Lärm, Zank und kein Ergebnis beim „Ferberschen Haus"

Wie zur erfahren war, ist der Verkauf des Ferberschen Hauses so gut wie in Sack und Tüten. Eine Rückkehr in kommunale Hände und später vielleicht unter das Dach einer Stiftung wäre damit vom Tisch.

Der Bundestagsabgeordnete der AfD, Stephan Brandner, dazu:

„Viel Lärm, viel Zank, pausenlose Schuldzuweisungen und ein Jahr lang eine schlechte Presse, so lautet wie üblich das Ergebnis, das unsere Gerschen ‚Großkopferten' dem staunenden Volke präsentieren können. Und am Ende bleibt mal wieder alles beim Alten. Dabei hat in dieser Sache die Stadtverwaltung durchaus keine weiße Weste, hätte sie sich doch denken können, zu welchem Aufschrei diese Heimlichtuerei führt. 

Aber auch das jetzige Empörungsgehabe des linken Lagers im Stadtrat ist nicht im entferntesten akzeptabel. Hätte die SPD unter ihrem eigenen Bürgermeister, Dr. Norbert Vornehm, seinerzeit die Stadt mittels diverser Luftschlösser nicht endgültig finanziell ruiniert und damit in der Folge die Stadtwerke samt „Elstertal" in die Insolvenz getrieben, wäre das Ferbersche Haus heute noch da, wo es war, nämlich in den Händen der Stadt.

Nun schreit man „Haltet den Dieb!", und da sich die politischen Verhältnisse im Rathaus inzwischen ein weiteres Mal geändert haben, weiß man offenbar vor Schreck gar nicht mehr, wohin man dabei mit dem Finger zeigen soll und erinnert sich an die Ex-OB, Frau Dr. Hahn."

Mehr als 800 Wohnungen am Bieblacher Hang, so war zu lesen, wurden von der „GWB Elstertal" nun an einen Berliner Investor verkauft. Für Stephan...

Weiterlesen

„Die Medienberichte zu den Zuständen in der Jugendstrafanstalt Arnstadt überraschen mich kaum, zumal ich auf diese schon Anfang 2017 – damals noch aus...

Weiterlesen

„Zugegeben: Ich wollte mich eigentlich zurückhalten mit Prognosen und Äußerungen zum Ferberschen Haus. Zu viele Kehrtwendungen gab es dazu in den...

Weiterlesen

Für Montag (den 22.10.2018) hatte der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner in seinem Erfurter Wahlkreisbüro zum ersten „Brandnerdialog“...

Weiterlesen

Für kaum jemanden wirklich überraschend, wird ab sofort die Brücke der B 92 über die Zoitzbergstraße für LKW gesperrt. Schon lange auf 30 km/h...

Weiterlesen

Nach den gestrigen Gesprächen des AfD-Bundestagsabgeordneten Brandner mit dem Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein und der Geschäftsführung...

Weiterlesen

Wie zur erfahren war, ist der Verkauf des Ferberschen Hauses so gut wie in Sack und Tüten. Eine Rückkehr in kommunale Hände und später vielleicht...

Weiterlesen

Auf dem diesjährigen Weimarer Zwiebelmarkt, einem traditionellen jährlich stattfindenden Volksfest in Weimar, kam es zu einem Übergriff auf eine Frau,...

Weiterlesen

Am Abend des 27. Septembers machte der Stadtrat den Weg für eine Bewerbung Geras als Kulturhauptstadt im Jahr 2025 frei. 

Der Geraer...

Weiterlesen

Ende vergangener Woche besuchte der Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner (AfD) das Straßenbauamt Ostthüringen in seiner Heimatstadt Gera.

Im...

Weiterlesen