Kleine Anfrage - 04. November 2020 - 19/21806

Kleine Anfrage Kriminalitätsentwicklung in dem Zeitraum von 2009 bis 2019 in ausgewählten Deliktsbereichen

(Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 19/21806)

Wir fragen die Bundesregierung:

  1. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Gewaltkriminali­tät“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straf­tatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zah­ len sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe auf­ schlüsseln)?

  2. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Ver­wirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahres­?

  1. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Vergewaltigung, sexuelle Nötigung und sexueller Übergriff im besonders schweren Fall einschließlich mit Todesfolge“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Ver­wirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahres­scheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jewei­ligen Personengruppe aufschlüsseln)?

  2. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Raubdelikte“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbe­ standes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen so­ wie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe aufschlüs­ seln)?

  3. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Gefährliche und schwere Körperverletzung“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Ver­ wirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahres­ scheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jewei­ ligen Personengruppe aufschlüsseln)?

  1. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Vorsätzliche ein­ fache Körperverletzung“ in einem Gerichtsverfahren verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe aufschlüsseln)?

  2. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Straßenkriminali­ tät“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straf­ tatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zah­ len sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe auf­ schlüsseln)?

  3. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Diebstahlskrimi­ nalität (insgesamt)“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Perso­ nengruppe aufschlüsseln)?

  4. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Ladendiebstahl“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbe­ standes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen so­ wie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe aufschlüs­ seln)?

  1. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus

    der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Wohnungsein­bruchsdiebstahl“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Perso­nengruppe aufschlüsseln)?

  2. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Diebstahl an/aus Kraftfahrzeugen“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Perso­nengruppe aufschlüsseln)?

  3. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Taschendiebstahl“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbe­ standes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen so­ wie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe aufschlüs­seln)?

  4. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der

    1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

    2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

    3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Betrug“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung welchen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in absoluten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personengruppe aufschlüsseln)?

  5. Wie viele Tatverdächtige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung aus der Personengruppe der
  1. a)  Tatverdächtigen insgesamt,

  2. b)  deutschen Tatverdächtigen,

  3. c)  nichtdeutschen Tatverdächtigen

    in den Jahren von 2009 bis 2019 in dem Deliktsbereich „Erschleichen von Leistungen“ in einem Gerichtsverfahren wegen der Verwirklichung wel­ chen Straftatbestandes genau verurteilt (bitte nach Jahresscheiben in abso­ luten Zahlen sowie den prozentualen Anteil an der jeweiligen Personen­ gruppe aufschlüsseln)?

2018 Mögliche Überstellung von Aquarius-Flüchtlingen nach Deutschland

Weiterlesen

Rechtsgrundlagen und Kosten für die Überstellung des Ali Bashar nach Deutschland

Weiterlesen

Keine Auswertung der Datensätze des automatischen Informationsaustauschs für Finanzkonten durch die Landesfinanzbehörden

Weiterlesen

Anzahl der von der Bundespolizei erfassten Sexualdelikte auf Bahnhöfen und in Zügen der Deutschen Bahn AG 2007 - 2017

Weiterlesen

Wechsel von Politikern und Beamten des Bundes und der Länder in bundesunmittelbare Beteiligungen

Weiterlesen

Unkenntnis der Bundesregierung hinsichtlich der Steuerrückerstattung für Unterstützungsleistungen für sog. Flüchtlinge

Weiterlesen

Unkenntnis der Bundesregierung über Verbleib illegal Eingereister

Weiterlesen

Sprengstofffunde in Saalfeld-Rudolstadt

Weiterlesen

Finanzierung von Aussteigerprogrammen

Weiterlesen

Empfänger von Schengen-Visa 2017

Weiterlesen