Kleine Anfrage - 08. Dezember 2021 - 20/103

Landsmannschaftliche Zugehörigkeit der Bundesbehörden – Stand: 30. September 2021

Drucksache 20/103

18.11.2021

Wir fragen die Bundesregierung:

  1. Auf welchen prozentualen Anteil belief sich zum 30. September 2021 nach Kenntnis der Bundesregierung jeweils die landsmannschaftliche Zugehörig- keit der einzelnen Länder (Baden-Württemberg – BW –, Bayern – BY –, Berlin – BE –, Brandenburg – BB –, Bremen – HB –, Hamburg – HH –, Hessen – HE –, Mecklenburg-Vorpommern – MV –, Niedersachsen – NI –, Nordrhein-Westfalen – NW –, Rheinland-Pfalz – RP –, Saarland – SL –, Sachsen – SN –, Sachsen-Anhalt – ST –, Schleswig-Holstein – SH –, Thü- ringen – TH –) an der Gesamtzahl aller Beamten jeweils in der obersten Bundesbehörde, hierbei insbesondere

    a)  jeweils in den einzelnen Bundesministerien,
    b)  im Bundespräsidialamt,
    c)  im Bundeskanzleramt,
    d)  in der Bundestagsverwaltung,
    e)  jeweils in der Verwaltung der obersten Gerichtshöfe,
    f)  in der Verwaltung des Bundesverfassungsgerichts,
    g)  im Bundesrechnungshof,
    h)  bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien,
    i)  beim Presse- und Informationsamt der Bundesregierung,
    j)  in der Zentrale der Deutschen Bundesbank und
    k)  beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit?
  1. Auf welchen prozentualen Anteil belief sich zum 30. September 2021 je- weils die landsmannschaftliche Zugehörigkeit der einzelnen Länder (BW, BY, BE, BB, HB, HH, HE, MV, NI, NW, RP, SL, SN, ST, SH, TH) an der Gesamtzahl aller Beamten in der jeweiligen Bundesoberbehörde, hierbei insbesondere

    a)  im Bundesausgleichsamt,
    b)  im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA),
    c)  im Bundespolizeipräsidium (BPOLP),
    d)  im Bundesnachrichtendienst (BND),
    e)  in der Bundesnetzagentur (BNetzA),
    f)  im Bundesversicherungsamt (BVAmt),
    g)  im Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) und
    h)  im Bundesamt für Justiz (BfJ)?

  2. Auf welchen prozentualen Anteil belief sich zum 30. September 2021 jeweils die landsmannschaftliche Zugehörigkeit der einzelnen Länder (BW, BY, BE, BB, HB, HH, HE, MV, NI, NW, RP, SL, SN, ST, SH, TH) an der Gesamtzahl aller Beamten jeweils in den Bundeszentralstellen?

  3. Auf welchen Anteil aller Beamten in den obersten Bundesbehörden (nach den Fragen 1a bis 1k) belief sich zum 30. September 2021 die Zahl der Beamten, die eine landsmannschaftliche Zugehörigkeit zu den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin haben?

  4. Auf welchen Anteil aller Beamten in den obersten Bundesbehörden (nach den Fragen 1a bis 1k) belief sich zum 30. September 2021 die Zahl der Beamten, die eine landsmannschaftliche Zugehörigkeit zu den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt haben?

  5. Auf welchen Anteil aller Beamten in den Bundesbehörden (nach den Fra- gen 1a bis 1k sowie 2a bis 2h und 3) belief sich zum 30. September 2021 die Zahl der Beamten, die eine landsmannschaftliche Zugehörigkeit zu den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin haben?

  6. Auf welchen Anteil aller Beamten in den Bundesbehörden (nach den Fra- gen 1a bis 1k sowie 2a bis 2 h und 3) belief sich zum 30. September 2021 die Zahl der Beamten, die eine landsmannschaftliche Zugehörigkeit zu den Bundesländern Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt haben?

Landsmannschaftliche Zugehörigkeit der Bundesbehörden – Stand: 30. September 2021

Drucksache 20/103

18.11.2021

Weiterlesen

Detailfragen zum Verfassungsschutzbericht 2020

Drucksache 20/96

18.11.2021

Weiterlesen

Bundesmittel zur Bekämpfung des Extremismus im Jahr 2020

Drucksache 20/61

12.11.2021

Weiterlesen

Nicht vollstreckte Haftbefehle zum Stichtag 30. September 2021

Drucksache 20/66

16.11.2021

Weiterlesen

Verschleierung der Bundesmittel für die Amadeu-Antonio-Stiftung

Weiterlesen

Auftreten von Keuchhusten und Impfversagen in Thüringen – Stand: 31. Oktober 2021

Drucksache 20/110

Weiterlesen

„Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e. V.“ – Förderung durch Bundesministerien – Stand 31. Oktober 2021

Drucksache 20/97

Weiterlesen

Meinungsumfragen der Bundesregierung im Zeitraum vom 1. Januar 2000 bis zum 30. September 2021

16.11.2021

Weiterlesen

Bundespolizeieinsätze in den Silvesternächten 2019/2020 und 2020/2021

18.11.2021

Weiterlesen

Verjährungsbedingte Einnahmeausfälle des Bundesamtes für Justiz bei Forderungen aus Ordnungsgeldverfahren nach § 335 des Handelsgesetzbuchs – Stand...

Weiterlesen