Kleine Anfrage - 17. März 2021 - 19/27228

Sprengung von Geldautomaten seit dem Jahr 2000

(Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 19/26291)

Wir fragen die Bundesregierung:

  1. Inwiefern ist es nach Kenntnis der Bundesregierung einer besseren Darstellung der in Deutschland agierenden Täter beziehungsweise Tätergruppierungen dienlich, dass ab dem Lagebild 2016 darauf abgestellt wird, aus welchem Land die jeweils ermittelten Tatverdächtigen stammen (vgl. Vorbemerkung der Fragesteller)?

  2. Bei welchen sonstigen Bundeslagebildern wird nach Kenntnis der Bundesregierung nicht die Staatsangehörigkeit der Tatverdächtigen, sondern das Land, aus dem sie stammen, registriert?

  3. Welches Kriterium ist nach Kenntnis der Bundesregierung dafür maßgeblich, aus welchem Land ein ermittelter Tatverdächtiger stammt, wenn dies- bezüglich nicht die Staatsangehörigkeit als maßgebliches Kriterium heran- gezogen wird?

  1. Über welche Erkenntnisse verfügt die Bundesregierung bezüglich des Um- standes, dass es sich, wie in den oben genannten Artikeln erwähnt, bei den Tatverdächtigen, die an einer Sprengung eines Geldautomaten beteiligt wa- ren, oftmals um niederländische Staatsbürger handelt, die zudem über ma- rokkanische Wurzeln verfügen?

  2. Wie hoch war nach Kenntnis der Bundesregierung in den Jahren von 2016 bis 2019 bei dem besonders schweren Fall des Diebstahls gemäß den §§ 242, 243 des Strafgesetzbuches (StGB) jeweils

    1. a)  die Anzahl der erfassten Fälle,

    2. b)  die Anzahl der Tatverdächtigen insgesamt,

    3. c)  die Anzahl der deutschen Tatverdächtigen,

    4. d)  die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen, und welche fünf Staatsangehörigkeiten wurden bei diesem Personenkreis am häufigsten festgestellt,

    5. e)  der prozentuale Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen an der Ge- samtzahl aller Tatverdächtigen,

    6. f)  die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine marokka- nische Staatsangehörigkeit verfügten,

    7. g)  der prozentuale Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine marokkanische Staatsangehörigkeit verfügten, an der Gesamtzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen,

    8. h)  die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine niederlän- dische Staatsangehörigkeit verfügten, wie viele von ihnen verfügten zu- sätzlich noch über eine weitere Staatsangehörigkeit, und um welche Staatsangehörigkeiten handelte es sich hierbei jeweils und

    9. i)  der prozentuale Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine niederländische Staatsangehörigkeit verfügten an der Gesamtzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen

    (die Antworten zu Buchstabe a bis i bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln)?

  3. Wie hoch war nach Kenntnis der Bundesregierung in den Jahren von 2016 bis 2019 bei dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion gemäß § 308 StGB jeweils

    1. a)  die Anzahl der erfassten Fälle,

    2. b)  die Anzahl der Tatverdächtigen insgesamt,

    3. c)  die Anzahl der deutschen Tatverdächtigen,

    4. d)  die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen, und welche fünf Staats- angehörigkeiten wurden bei diesem Personenkreis am häufigsten festge- stellt,

    5. e)  der prozentuale Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen an der Ge- samtzahl aller Tatverdächtigen,

    6. f)  die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine marokka- nische Staatsangehörigkeit verfügten,

    7. g)  der prozentuale Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine marokkanische Staatsangehörigkeit verfügten, an der Gesamtzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen,

      h)  die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine niederländische Staatsangehörigkeit verfügten, wie viele von ihnen verfügten zusätzlich noch über eine weitere Staatsangehörigkeit, und um welche Staatsangehörigkeiten handelte es sich hierbei jeweils und

      i)  der prozentuale Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen, die über eine niederländische Staatsangehörigkeit verfügten an der Gesamtzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen

      (die Antworten zu Buchstabe a bis i bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln)?

Unkenntnis der Bundesregierung über den Stand der Technik bei Kleinkläranlagen

Weiterlesen

Einreise von Asylbewerbern nach Deutschland ohne Querung sicherer Drittstaaten

Weiterlesen

Herkunftsländer der nach Deutschland auf dem Flugweg überstellten Asylbewerber

Weiterlesen

Entwicklung der Anzahl der Geburten von Deutschen und von Ausländern

Weiterlesen

Rechtsgrundlage und Verfahren für die Teilnahme von Auslandsdeutschen an Wahlen in Deutschland

Weiterlesen

Fehlende Kenntnis der Bundesregierung über Messerstechereien

Weiterlesen

12. Dezember 2017

 

Weiterlesen

1. Anzahl aller Personen, die in den Jahren 2010 bis 1. Q 2017 im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland gekommen sind

2. Rechtliche...

Weiterlesen

Gefragt wird, ob die Regelung des Art. 4 Abs. 2 GG in die Vorschrift des Art. 18 GG zur Grundrechtsverwirkung aufgenommen werden kann. Bevor sogleich...

Weiterlesen

Kartellrechtliche Beurteilung der Bundesregierung hinsichtlich des Marktzugangs bei monopolistischen Internetunternehmen

Weiterlesen