Kleine Anfrage - 26. Februar 2021 - 19/26468

Visagisten, Frisöre und Kosmetiker im Dienste der Bundesministerien

BT-Drucksache: 19/26468

Wir fragen die Bundesregierung:

  1. Werden im Bundeskanzleramt und/oder in den Bundesministerien

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisöre,

    3. c)  Kosmetiker,

    4. d)  ähnlich tätige Mitarbeiter

    beschäftigt, und falls ja, seit wann ist dies der Fall (bitte einzeln auflisten)?

  2. Wenn Frage 1 mit Ja beantwortet wurde, wie lauten jeweils die Arbeitsplatzbeschreibungen, und wie erfolgt die Eingruppierung der

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisöre,

    3. c)  Kosmetiker und

    4. d)  ähnlich Tätigen,

    die in den Bundesministerien und Bundesbehörden beschäftigt sind?

  1. Auf welche Höhe belaufen sich die Kosten, die für die Inanspruchnahme

    freiberuflicher

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisöre,

    3. c)  Kosmetiker und

    4. d)  ähnlich Tätiger

    durch die Mitglieder der Bundesregierung seit dem Jahr 2000 entstanden sind (bitte einzeln nach Mitglied der Bundesregierung auflisten)?

  2. Bei wie vielen und welchen Dienstreisen im In- und Ausland wurde der jeweilige Bundeskanzler seit dem Jahr 2000 von einem oder mehreren (bitte angeben)

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisören,

    3. c)  Kosmetikern und

    4. d)  ähnlich Tätigen

    begleitet (bitte einzeln nach Reiseziel auflisten)?

  3. Bei wie vielen und welchen Dienstreisen im In- und Ausland wurden Bundesminister oder Mitglieder der Bundesregierung von einem oder mehreren (bitte angeben)

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisören,

    3. c)  Kosmetikern und

    4. d)  ähnlich Tätigen

    begleitet (bitte einzeln nach Reiseziel auflisten)?

  4. Auf welche Höhe belaufen sich die Reisekosten der Visagistin und ggf. der weiteren

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisöre,

    3. c)  Kosmetiker und

    4. d)  ähnlich Tätigen,

    die den jeweiligen Bundeskanzler seit dem Jahr 2000 begleitet haben (bitte einzeln nach Dienstreise auflisten), und auf welcher Grundlage findet die Abrechnung der Reisekosten statt?

  5. Auf welche Höhe belaufen sich die Reisekosten der ggf. die Mitglieder der Bundesregierung und der Bundesbehörden begleitenden

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisöre,

    3. c)  Kosmetiker und

    4. d)  ähnlich Tätigen

    seit dem Jahr 2000 (bitte einzeln nach Dienstreise auflisten), und auf welcher Grundlage findet die Abrechnung der Reisekosten statt?

  1. Auf welche Gesamtsumme belaufen sich die Gesamtkosten der Bundesregierung seit dem Jahr 2000 für

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisöre,

    3. c)  Kosmetiker und

    4. d)  ähnlich Tätige

    der Mitglieder der Bundesregierung?

  2. Wie rechtfertigt die Bundesregierung die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von

    1. a)  Visagisten,

    2. b)  Frisören,

    3. c)  Kosmetikern und

    4. d)  ähnlich Tätigen

    vor dem Hintergrund u. a. der SARS-CoV-2-<wbr />Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin, die in § 17 Absatz 1 vorsieht, dass „das Dienstleistungsgewerbe im Bereich der Körperpflege wie Friseurbetriebe, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe sowie Sonnenstudios weder für den Publikumsverkehr geöffnet werden noch ihre Dienste anbieten“ dürfen?

Sprengung von Geldautomaten seit dem Jahr 2000

(Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 19/26291)

Weiterlesen

Nutzung privater E-Mail-Postfächer durch Mitglieder der Bundesregierung (Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf...

Weiterlesen

Grußwort der Bundeskanzlerin im Rahmen des 33. Parteitags der CDU

Weiterlesen

Täter-Opfer-Beziehungen bei Straftaten in dem Zeitraum von 2000 bis 2020

Weiterlesen

Teilnehmer der Bund-Länder-Konferenzen zur Corona-Pandemie

Weiterlesen

Detailfragen zum Verfassungsschutzbericht 2019

Weiterlesen

Grußwort der Bundeskanzlerin im Rahmen des 33. Parteitags der CDU

Weiterlesen

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Weiterlesen

Anzahl potenzieller "Maskenraffkes"

Weiterlesen

Impfproduktionsstätte Marburg

Weiterlesen