Kleine Anfrage - 8. Februar 2023 - 20/5594

Täter-Opfer-Verhältnisse bei Straftaten von Deutschen und Zuwanderern im Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022

Drs. 20/5594

Wir fragen die Bundesregierung:

  1. Wie viele deutsche Staatsangehörige wurden nach Kenntnis der Bundes- regierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Dreizehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung – §§ 174 bis 184l StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein Zuwanderer registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten be- nennen)?

  2. Wie viele Zuwanderer wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Dreizehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung – §§ 174 bis 184l StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein deutscher Staatsangehöriger registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten be- nennen)?

  1. Wie viele deutsche Staatsangehörige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Vierzehnten Abschnitt des Strafgesetz- buches (Beleidigung – §§ 185 bis 200 StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein Zuwanderer registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

  2. Wie viele Zuwanderer wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Vierzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

  3. Wie viele deutsche Staatsangehörige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Sechzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen das Leben – §§ 211 bis 222 StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein Zuwanderer registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

  4. Wie viele Zuwanderer wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Sechzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen das Leben – §§ 211 bis 222 StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein deutscher Staatsangehöriger registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

  5. Wie viele deutsche Staatsangehörige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Siebzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit – §§ 223 bis 231 StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein Zuwanderer registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

  6. Wie viele Zuwanderer wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Siebzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit – §§ 223 bis 231 StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein deutscher Staatsangehöriger registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

  7. Wie viele deutsche Staatsangehörige wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Achtzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen die persönliche Freiheit – §§ 232 bis 241a StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein Zuwanderer registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?
  8. Wie viele Zuwanderer wurden nach Kenntnis der Bundesregierung in dem Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2022 Opfer einer Straftat nach dem Achtzehnten Abschnitt des Strafgesetzbuches (Straftaten gegen die persönliche Freiheit – §§ 232 bis 241a StGB), bei welcher auf Tatverdächtigenseite zumindest ein deutscher Staatsangehöriger registriert wurde (bitte nach Jahresscheiben aufschlüsseln, angeben, ob die Tat versucht oder vollendet wurde und für jedes Jahr die jeweils drei am häufigsten bei den Zuwanderern festgestellten Staatsangehörigkeiten benennen)?

Stärkung der Inneren Sicherheit durch das Bundesamt für Verfassungsschutz

Weiterlesen

Kenntnis Aktivitäten politischer Stiftungen in Thüringen mit Stand 30. November 2023

Drs. 20/9924

Weiterlesen

Aussagen der Bundesinnenministerin zur Partei bzw. Fraktion der Alternative für Deutschland als parlamentarische Opposition gegenüber dem Handelsblatt...

Weiterlesen

Ausreise von Kriegsfreiwilligen aus Deutschland – Stand: 31. Oktober 2023

Drs. 20/9638

Weiterlesen

Durch die Bundespolizei in Thüringen aufgegriffene, sich illegal in Deutschland aufhaltende Personen von Januar 2015 bis zum 31. Oktober 2023

Drs....

Weiterlesen

Keine Kosten aufgrund Fährnutzung Habeck

Weiterlesen

Gesamtkosten fotografische Begleitung der Mitglieder und Mitarbeitenden der BuReg bei COP28

Weiterlesen

Anzahl Hin- und Rückflüge Mitglieder BuReg zur COP28 und CO2-Ausstoß

Weiterlesen

Bomben- und BC-Waffenfunde mit politisch motiviertem Hintergrund –

Stand: 31. Oktober 2023

Weiterlesen

Leistungen aus dem Bereich Frisur/Visagist für BMin Baerbock

Weiterlesen