Schriftliche Frage 2/564 - Februar 2021

Impfproduktionsstätte Marburg

Was ist nach Kenntnis der Bundesregierung der Grund dafür, dass laut Aussage der Bundeskanzlerin nach der Aufnahme des Betriebs der neuen Impfstoffproduktionsstäte von Biontech in Marburg im Februar, die EU-Kommission für das zweite Quartal lediglich 75 Millionen Impfstoffdosen für die EU-Mitgliedsstaaten sichern könne (www.handelsblatt.com), obwohl laut einem Medienbericht in der besagten Produktionsstätte laut Aussage von Biontech geplant sei im ersten Halbjahr bis zu 250 Millionen Impfdosen zu produzieren (www.dw.com) und was geschieht mit den Impfstoffdosen aus der Marburger Impfstoffproduktionsstätte von Biontech, die nicht in die EU-Mitgliedsstaaten exportiert werden?

Teilnahme von Mitgliedern der Bundesregierung an den Bayreuther Festspielen

Drs. 20/3268

Weiterlesen

Förderung eines Liebesbrief-Archivs durch Bundesmittel

Drs. 20/3310

Weiterlesen

Entschädigungsleistungen für Maueropfer

Weiterlesen

Ungenutzte Schienen in Deutschland

Weiterlesen

Rechtsauffassung zur Maskenpflicht in Regierungsfliegern

Weiterlesen

Kontrolle und Kosten des PCR-Tests bei Dienstreise nach Kanada

Weiterlesen

Härteleistungen für Opfer terroristischer und extremistischer Straftaten,

Stand: 30. Juni 2022“

Weiterlesen

„Verjährungsbedingte Einnahmeausfälle des Bundesamtes für Justiz bei Forderungen aus Ordnungsgeldverfahren nach § 335 des Handelsgesetzbuchs

– Stand:...

Weiterlesen

Durch die Bundespolizei in Thüringen aufgegriffene, sich illegal in Deutschland aufhaltende Personen von Januar 2015 bis zum 30. Juni 2022

Weiterlesen

„House of One“ als multireligiöses Symbol des Friedens

Weiterlesen