Brandner (AfD): „57. Jahrestag des Mauerbaus – Bis zum heutigen Tag eine Mahnung!"

Am 13. August 1961, also heute vor 57 Jahren, begann, für die Bevölkerung überraschend, der Bau der Berliner Mauer. Bis zum 9. November 1989 mussten 327 Menschen an der innerdeutschen Grenze sterben, die vor einem menschenverachtenden, verbrecherischen System, das darüberhinaus Millionen Menschen jahrzehntelang einsperrte und drangsalierte und tausende Lebensläufe brach, fliehen wollten.

Der Vorsitzende der Thüringer AfD-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Bundestagsabgeordneter Stephan Brandner,  mahnt, dass die Berliner Mauer als Symbol der Unmenschlichkeit eines sozialistischen Systems nicht in Vergessenheit geraten darf. 

„Heute mehr denn je müssen wir darauf Acht geben, dass extremistische Kräfte nicht wieder zur Spaltung der Gesellschaft führen. Linksextreme, den Sozialismus und Kommunismus verherrlichende Strömungen sind längst wieder salonfähig geworden. Ehemalige Stasi-Mitarbeiter sitzen in den Parlamenten und an einflussreichen gesellschaftlichen Positionen. Und die Fortsetzer der SED, die tausende von Toten auf dem Gewissen hat, leiten die Landesregierung in Thüringen. Ehrlicherweise und in Kenntnis der Geschichte der linken Sozialisten dürfte dies eigentlich nicht der Fall sein.“

Laut der Unterrichtung der Präsidentin des Deutschen Bundestages Bärbel Bas (Drs. 20/11298) steigen die Diäten der Bundestagsabgeordneten zum 1. Juli...

Weiterlesen

Als einzigem Thüringer Landkreis stehen dem Altenburger Land die sogenannten Kohlemillionen des Bundes zu. Bis zu 90 Millionen Euro können in Projekte...

Weiterlesen

Wie eine repräsentative INSA-Umfrage ergab, fühlen sich 48 Prozent der Deutschen nicht von Bundespräsident Steinmeier repräsentiert. Steinmeier sorgt...

Weiterlesen

Das Bundesjustizministerium unter Marco Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Weisungsgebundenheit der Staatsanwaltschaften vorgelegt. Diese...

Weiterlesen

Die Äußerungen des Rundfunkrat-Mitglieds Khola Maryam Hübsch zu den islamistischen Demonstrationen am vergangenen Wochenende in Hamburg haben für...

Weiterlesen

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt aktuell über die Wahlrechtsreform, die im vergangenen Jahr durch den Bundestag beschlossen wurde und zu einer...

Weiterlesen

Mehrere Bundesländer, darunter Berlin und Thüringen, verbieten Polizeibeamten zur Fußballeuropameisterschaft das Zeigen von Deutschlandflaggen, etwa...

Weiterlesen

Die missbräuchliche Anerkennung von Vaterschaften ist durch den Fall des „Mr. Cashmoney“ erst vor kurzer Zeit einer breiten Öffentlichkeit bekannt...

Weiterlesen

Wie eine aktuelle Umfrage ergab, wünscht sich die Mehrheit der Deutschen eine radikale Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, insbesondere im...

Weiterlesen

Wie das Nachrichtenportal Nius berichtet, erhält die Deutsche Presseagentur (DPA) bis zu einer Million Euro Haushaltsmittel in einem Jahr allein aus...

Weiterlesen