Brandner (AfD): Beschämende Vorfälle im Rechtsausschuss - stellvertretender Vorsitzender ist nicht in der Lage, den Ausschuss zu leiten!

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz, in der die Haushaltsanträge der Fraktionen debattiert und abgestimmt wurden, kam es erneut zu einer Eskalation, die beweist, dass der stellvertretende Vorsitzende Hirte, der den Ausschuss nach der Absetzung des Abgeordneten Brandner leitet, nicht die nötigen Kompetenzen mitbringt, die man für das Amt benötigt.

Stephan Brandner, der gewählte Ausschussvorsitzende, der aus scheinheiligen Gründen abgesetzt wurde, schildert die Situation wie folgt:

„Dass der AfD-Abgeordnete Jens Maier darum bat, sämtliche, mehrere Dutzend, Haushaltsanträge der Fraktionen nicht im Block abzustimmen, ist eigentlich eine parlamentarische Selbstverständlichkeit. Dass er, nachdem er dies gefordert hatte, von einer Abgeordneten der CDU damit beschimpft wurde, er habe einen ‚Vollschuss’, spricht zunächst einmal für das unterirdische Niveau der Merkelpartei. Dass dann aber der stellvertretende Vorsitzende, der den Ausschuss leitete, keinerlei Reaktion darauf zeigte, macht ein Mal mehr deutlich, dass er mit der Leitung überfordert ist. Während ich Ausschussvorsitzender war, hat es so etwas nicht gegeben und das würde es auch heute nicht geben: egal wer von wem primitiv beschimpft wird, das muss geahndet werden! Ordnung und Anstand werden erst dann wieder im Ausschuss einkehren, sobald das Bundesverfassungsgericht über meine Wiedereinsetzung entschieden hat.“

Vor einem Jahr wurde in Thüringen ein bürgerlicher Ministerpräsident, Thomas Kemmerich, mit Hilfe von AfD, CDU und FDP gewählt. Stephan Brandner,...

Weiterlesen

In ihrem gestrigen ARD-Interview drohte Angela Merkel Menschen, die sich nicht impfen lassen wollten, mit Konsequenzen. So stellte sie in Aussicht,...

Weiterlesen

Die Anzahl der Sprengungen von Geldautomaten (inklusive Versuchen) hat sich seit dem Jahr 2015 von 157 auf 349 mehr als verdoppelt. Das ergibt sich...

Weiterlesen

An diesem Wochenende kam es erneut zu einem feigen Anschlag auf das Erfurter Wahlkreisbüro des AfD-Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden...

Weiterlesen

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, macht für die teils hohen Corona-Inzidenzwerte die Alternative für Deutschland...

Weiterlesen

Im Zeitraum von 21.12.2020 bis 19.01.2021 starben 21 Menschen, die zuvor eine Impfung gegen das Covid-19-Virus erhalten hatten. Das ergibt sich aus...

Weiterlesen

Im Zeitraum von 21.12.2020 bis 19.01.20 starben 21 Menschen, die zuvor eine Impfung gegen das Covid-19-Virus erhalten hatten. Das ergibt sich aus der...

Weiterlesen

Justizministerin Lambrecht hat sich Medienberichten zufolge dafür ausgesprochen, Grundrechtseinschränkungen für Geimpfte aufzuheben. Es gehe ihrer...

Weiterlesen

Wie das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz heute mitteilt, hat sich die Bundesregierung auf eine Verlängerung der Aussetzung der...

Weiterlesen

Bundesaußenminister Maas erklärt, dass lediglich Geimpfte ihre Grundrechte zurückerhalten sollen. Er argumentiert damit, dass eine geimpfte Person...

Weiterlesen