Brandner (AfD): Bundesregierung verschleudert über zwei Millionen Euro für umstrittene Amadeu-Antonio-Stiftung

Wie die Antwort der Bundesregierung auf Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner ergibt, hat die umstrittene Amadeu-Antonio-Stiftung allein im Jahr 2021 Bundesmittel von mehr als zwei Millionen Euro erhalten. Stephan Brandner macht deutlich, dass er jedwede steuergeldfinanzierte Förderung der linksradikalen Amadeu-Antonio-Stiftung entschieden ablehnt.  Viel zu oft habe die Stiftung nicht nur durch ihr äußerst fragwürdiges Finanzgebaren von sich Reden gemacht, sondern auch durch ihre einseitige Ausrichtung und die Beschäftigung von fragwürdigen Personen. Stiftungsschwerpunkt scheine die umfassende Hetze und Falschinformation über alles bürgerliche und konservative und die Bekämpfung der AfD zu sein.

"Die Förderung der Amadeu-Antonio-Stiftung mit Steuermitteln ist genauso zu beenden, wie deren Gemeinnützigkeit. Viel zu häufig hat diese Organisation in der Vergangenheit die ihr zur Verfügung stehenden Mittel dafür verwendet, Hass und Hetze gegen alles Konservative und Vernünftige zu verbreiten. Grade in der heutigen Zeit können wir die Mittel besser, zum Beispiel zur Bürgerentlastung, nutzen."

Ex-Bundespräsident Gauck ruft aktuell dazu auf, dass sich alle Parteien zusammentun mögen, um zu verhindern, dass die AfD regiere. Damit zeigt er sich...

Weiterlesen

Der ZDF-Komiker Jan Böhmermann erhält nach Recherchen der „Welt am Sonntag“ in diesem Jahr 651.000 plus Mehrwertsteuer vom ZDF. Im kommenden Jahr soll...

Weiterlesen

Die SPD ist an zahlreichen Medienhäusern und Zeitungsverlagen beteiligt. Kaum jemand weiß, dass hinter dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND) eine...

Weiterlesen

Die ehemalige RBB-Direktorin Susann Lange bekommt vorerst keine Ruhegelder. Der Sender sollte ihr laut Vertrag in den nächsten Jahren insgesamt 1,8...

Weiterlesen

Den Entwurf eines Stiftungsgesetzes, der zwischen der Ampelregierung, CDU und den Linken ausgekungelt worden sein soll, bewertet Stephan Brandner,...

Weiterlesen

Die hessische SPD, deren Spitzenkandidatin zur Landtagswahl die Bundesinnenministerin Faeser ist, will das Wahlrecht auf Kommunalebene auf alle...

Weiterlesen

Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag hat vor dem Landgericht Hamburg einen juristischen Erfolg gegen das Redaktions-Netzwerk Deutschland (RND)...

Weiterlesen

Berlin, 8. September 2023.  Die AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Hess und Stephan Brandner haben persönlich und im Namen der AfD-Bundestagsfraktion...

Weiterlesen

Die AfD-Bundestagsfraktion hat am 30.08.2023 beim Bundesverfassungsgericht eine weitere Organklage gegen die Bundesregierung eingereicht. Hintergrund...

Weiterlesen

Das Bundesverfassungsgericht hat heute Verfassungsbeschwerden zu strafrechtlichen Urteilen nach der Auswertung von Daten, die französische Ermittler...

Weiterlesen