Stephan Brandner: Wasser predigen und Wein trinken: Bundesregierung fliegt sinnlos durch die Welt

Die Bundesregierung hat in der ersten Halbzeit ihrer Amtszeit in 1.184 Fällen die Flugzeuge und Hubschrauber der Bundeswehr genutzt. Zudem mussten noch einmal genauso viele Flüge absolviert werden, um die Maschinen zum Abflugort – meist Berlin – zu bringen, da die Flugbereitschaft der Bundeswehr in Köln-Wahn stationiert ist. Es fielen deshalb zusätzlich 992 Flüge ohne Passagiere an.

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, ist überrascht, dass grade eine grüne Regierung nicht nur über 850.000 Kilometer im Dienstwagen unterwegs ist, sondern auch äußerst intensiv die Flugbereitschaft nutzt.

„Es sollte selbstverständlich sein, dass eine Regierung, die von uns verlangt, am besten zu Hause zu bleiben und ansonsten mit dem Lastenrad zu fahren, im Winter zu frieren und zu Gunsten eines verringerten CO2-Ausstoßes auf Fleisch zu verzichten, als gutes Vorbild vorangeht und sich hauptsächlich mit dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr fortbewegt. Falls Auslandsreisen nötig sind, sollten Linienflüge völlig ausreichend sein, denn selbst die will man den Bürgern ja bekanntlich madig machen. Während der Bürger sich einschränken muss, lebt die Regierung in Saus und Braus und lässt es krachen, als gäbe es kein Morgen. Damit muss endlich Schluss sein. Wir fordern die Bundesregierung auf, dass sie ihre eigene Ideologie und ihren grünen Unsinn als erstes an sich selbst auslebt.“

Laut der Unterrichtung der Präsidentin des Deutschen Bundestages Bärbel Bas (Drs. 20/11298) steigen die Diäten der Bundestagsabgeordneten zum 1. Juli...

Weiterlesen

Als einzigem Thüringer Landkreis stehen dem Altenburger Land die sogenannten Kohlemillionen des Bundes zu. Bis zu 90 Millionen Euro können in Projekte...

Weiterlesen

Wie eine repräsentative INSA-Umfrage ergab, fühlen sich 48 Prozent der Deutschen nicht von Bundespräsident Steinmeier repräsentiert. Steinmeier sorgt...

Weiterlesen

Das Bundesjustizministerium unter Marco Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Weisungsgebundenheit der Staatsanwaltschaften vorgelegt. Diese...

Weiterlesen

Die Äußerungen des Rundfunkrat-Mitglieds Khola Maryam Hübsch zu den islamistischen Demonstrationen am vergangenen Wochenende in Hamburg haben für...

Weiterlesen

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt aktuell über die Wahlrechtsreform, die im vergangenen Jahr durch den Bundestag beschlossen wurde und zu einer...

Weiterlesen

Mehrere Bundesländer, darunter Berlin und Thüringen, verbieten Polizeibeamten zur Fußballeuropameisterschaft das Zeigen von Deutschlandflaggen, etwa...

Weiterlesen

Die missbräuchliche Anerkennung von Vaterschaften ist durch den Fall des „Mr. Cashmoney“ erst vor kurzer Zeit einer breiten Öffentlichkeit bekannt...

Weiterlesen

Wie eine aktuelle Umfrage ergab, wünscht sich die Mehrheit der Deutschen eine radikale Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, insbesondere im...

Weiterlesen

Wie das Nachrichtenportal Nius berichtet, erhält die Deutsche Presseagentur (DPA) bis zu einer Million Euro Haushaltsmittel in einem Jahr allein aus...

Weiterlesen