Brandner (AfD): „100. Jahrestag des erstmaligen Zusammentretens der Nationalversammlung in Weimar sollte Fest für alle Bürger sein!"

Das 100. Jubiläum des erstmaligen Zusammentretens der Nationalversammlung in Weimar, das heute mit einem Festakt am Ort des Geschehens begangen wird und zu dem eine Vielzahl von Prominenten und Politikern erwartet werden, geht mit umfassenden Einschränkungen für die Weimarer Bürger und Gewerbetreibenden einher.

Der für Weimar zuständige AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner erklärt, dass ein so bedeutender Tag eigentlich ein großes Fest für alle Bürger mit Möglichkeiten der Partizipation sein sollte und nicht eine faktisch geschlossene Veranstaltung nur für eine handverlesene Auswahl. „Die Demokratie lebt von den Bürgern und zwar allen. Und die sind es auch, die bei einer solchen Festveranstaltung im Mittelpunkt stehen sollten. Dass die Bürger nun auch noch unter den Sicherheitsvorkehrungen leiden und die Gewerbetreibenden mit Einbußen aufgrund der Absperrungen leben müssen, ist wenig sensibel. Schade, dass hier so eine wichtige Chance vertan wurde."

Am Abend des 27. Septembers machte der Stadtrat den Weg für eine Bewerbung Geras als Kulturhauptstadt im Jahr 2025 frei. 

Der Geraer...

Weiterlesen

Ende vergangener Woche besuchte der Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner (AfD) das Straßenbauamt Ostthüringen in seiner Heimatstadt Gera.

Im...

Weiterlesen

Am morgigen Freitagvormittag wird der Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner zu Gast auf den „Grünen Tagen“ in Erfurt sein und das Gespräch mit...

Weiterlesen

Wie die Antwort der Thüringer Landesregierung auf eine kleine Anfrage der AfD-Fraktion zeigt, wurde der Verein „Akzeptanz!" e.V. aus Gera im Jahre...

Weiterlesen

Das „Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft“ in Jena, das sich in Trägerschaft der umstrittenen Amadeu-Antonio-Stiftung befindet, richtet in...

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag besuchte auf Einladung des AfD-Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden der Thüringer Landesgruppe, Stephan Brandner, unter...

Weiterlesen

Die Stadtverwaltung Gera wolle über eine Bewerbung als Kulturhauptstadt „neu nachdenken", war der regionalen Presse zu entnehmen. Die derzeitige...

Weiterlesen

Offenbar linke Chaoten haben das erst vor drei Wochen eröffnete Erfurter Büro des Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Bundestagsausschusses...

Weiterlesen

In der gestrigen Sitzung des Erfurter Stadtrates hat sich eine breite Mehrheit für die Bewerbung Erfurts für den Katholikentag 2024 ausgesprochen. Die...

Weiterlesen

Medienberichten zufolge unterstützen vier Abgeordnete der Fraktion der Linken im Thüringer Landtag die neu gegründete linke Bewegung „Aufstehen“....

Weiterlesen