Brandner (AfD): Anzahl der aufgegriffenen illegal Eingereisten in Thüringen auf erneutem Höchststand

Allein im Jahr 2019 wurden in Thüringen 755 Personen, die illegal eingereist waren oder sich illegal in Deutschland aufhielten, aufgegriffen. Die meisten von ihnen stammten aus Syrien (119 Personen) und aus Afghanistan (96 Personen). Allein von Januar bis August 2020 waren es 309 Personen. Das ergibt sich aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Brandner. 

„Mit der Anzahl der sich illegal in Thüringen aufhaltenden Personen, die von der Bundespolizei aufgegriffen wurden, wurde im Jahr 2019 ein neuer Höchststand nach dem Jahr der Asylkatastrophe 2015 erreicht. Feststehen muss aber, dass jeder illegal Eingereiste nicht nur ein Sicherheitsrisiko darstellt, sondern auch gegen unsere Gesetze verstoßen hat. Auch wenn Thüringen im bundesweiten Vergleich geringe Zahlen aufweist – wurden doch 2019 bundesweit 75.067 Personen aufgegriffen, die sich illegal in Deutschland aufhielten – darf das Problem auch in meinem Bundesland nicht unter den Teppich gekehrt werden. Ich fordere ein entschiedenes und konsequentes Handeln, um Illegalen keine Bleibechance zu gewähren.“

Zu den aktuellen Messerstechereien in Thüringen, zuletzt am vergangenen Wochenende in einem Flüchtlingsheim in Meinigen und einer...

Weiterlesen

Seit einiger Zeit ist für Gera ein neues Freibad im Gespräch, nun haben sich vier mögliche Standorte herauskristallisiert. Stephan Brandner, Geraer...

Weiterlesen

Der Geraer Seniorenverband hat in einem offenen Brief einen höheren Anteil deutschsprachiger Musik im MDR-Radio gefordert. Stephan Brandner,...

Weiterlesen

Mit einem offenen Brief hat sich der „Geraer Seniorenrat“ an den Thüringer Ministerpräsidenten Ramelow gewandt und darin die Dominanz...

Weiterlesen

Im Rahmen eines Informationstreffens auf dem Campus der Universität Erfurt mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner, der auch Vorsitzender der...

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag fand am Erfurter Flughafen eine Notfallübung statt, bei der voraussichtlich zum letzten Mal der Ernstfall an einer...

Weiterlesen

Heute soll in Basel der renommierteste deutsche Preis für Denkmalschutz verliehen werden. Unter den Preisträgern ist auch der Name der Stadt Gera zu...

Weiterlesen

Geras Bürgermeister Kurt Dannenberg soll seinen Hut nehmen. Dies jedenfalls wünschen sich die  "Linken" in Geras Stadtrat. Grund für den Antrag: Ein...

Weiterlesen

Die Zahlen, die vom Arbeitskreis ‚Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder‘ (VGL) veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Lohnentwicklung in...

Weiterlesen

Der Arbeitsmarktreport Oktober ist veröffentlicht. Dabei gab es im Bereich der Stadt Gera nicht allzu viel Bewegung zu verzeichnen. Die rote Laterne...

Weiterlesen