Brandner (AfD): „Anzahl der Straftaten auf Geraer Bahnhöfen binnen 10 Jahren verdreifacht!"

Stephan Brandner, Bundestagsabgeordneter der AfD aus Gera und Vorsitzender der Landesgruppe Thüringen, hatte federführend eine „Kleine Anfrage" an die Bundesregierung gestellt, in der er Zahlen zu Straftaten an Thüringer Bahnhöfen sowie Angaben über die Herkunft der Täter einforderte. Die Antwort der Regierung liegt nun vor und und auch, was Gera betrifft, übersteigen die Ergebnisse die schlimmsten Befürchtungen.

Waren noch im Jahre 2007 lediglich 55 Straftaten und 13 Tatverdächtige erfasst, darunter 2 (15,4%) „Nichtdeutsche", hatte sich bis 2016 die Zahl der Taten auf 165 verdreifacht und die Zahl der Tatverdächtigen auf 106 nahezu verzehnfacht. Der Ausländeranteil liegt mit 96 Personen bei sage und schreibe über 90% und damit absolut fast 50 Mal so hoch, wie 2007.

„Die Versprechungen der Altparteienvertreter aus den Jahren 2015 und 2016, in denen uns wahlweise hochqualifizierte Fachkräfte, Intellektuelle, Rentenbeitragszahler oder gleich Goldstücke angekündigt wurden, werden nun scheinbar eingelöst," kommentiert Brandner das offizielle Zahlenwerk. „Jeder, der vor dem gewarnt hat, was nun schwarz auf weiß nachzulesen und noch viel schlimmer ist, als von den größten Pessimisten befürchtet, wurde seinerzeit als Hetzer, Populist oder Schlimmeres betitelt. Von der Politik, von den Kirchen, von den Medien. Und nun? Ich bin gespannt auf die Reaktionen all derer, die noch vor weniger als drei Jahren im Angesichts der Migrantenzüge voller Verzückung über Bahnhöfe gehüpft sind. Bahnhöfe, die sie sich jetzt nicht mehr allein zu betreten wagen."

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner zeigte sich heute nach der Sitzung des Haushaltsausschusses erfreut, dass die Landeshauptstadt Erfurt in...

Weiterlesen

Am Geraer Zabel-Gymnasium regt sich Widerstand gegen die verpflichtende Nutzung von iPads ab Klasse 9. Die Kritik betrifft nicht nur die hohen...

Weiterlesen

Seit fast 90 Jahren fordern die Anwohner von Großebersdorf, Frießnitz und Burkersdorf eine Ortsumgehung.

Stephan Brandner als direkt gewählter...

Weiterlesen

Ab heute sollen dauerhaft große Pflanzkübel in der Rudolf-Diener- Straße oberhalb der Schloßstraße aufgestellt werden, so dass die Sparkasse, die...

Weiterlesen

Im Jahr 2022 stellte die Bundesregierung insgesamt 1.122.697 Euro für die Teilfinanzierung von Maßnahmen zur Sicherstellung der...

Weiterlesen

Auf eine Anfrage des direkt In Ostthüringen gewählten AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner hinsichtlich der Situation, der Kosten und der...

Weiterlesen

In der Nacht zum Donnerstag kam es wieder zu einem Anschlag auf das Geraer Wahlkreisbüro von Stephan Brandner, dem direkt gewählten...

Weiterlesen

Die rot-rot-grüne Thüringer Minderheitsregierung will den ländlichen Raum in Thüringen ausbluten. So würde die Reform des Schulgesetzes, die die...

Weiterlesen

Die aktuellen Zahlen für den Monat März zeigen, dass in Ostthüringen die Zahl der Arbeitslosen um 3.771 gestiegen ist. Stephan Brandner, direkt...

Weiterlesen

Die Grünen im Deutschen Bundestag wollen den Bundesverkehrswegeplan, der den Bau der Umgehungsstraße Großebersdorf, Frießnitz, Burkersdorf (B 2/ B...

Weiterlesen