Brandner (AfD): „Bestattungswald durchaus auch für Gera ein Thema!"

In Bad Berka, dem bekannten Klinikstandort südlich von Weimar, soll es in Kürze Thüringens zweiten "Bestattungswald" geben. Damit kommen die Initiatoren einem immer häufiger geäußerten Wunsch vieler Menschen nach, sich auf diese Art bestatten zu lassen. Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner findet, auch der Stadt Gera sollte so etwas eine Überlegung wert sein.

"In der Bestattungs- und Trauerkultur hat, wie in vielen anderen Bereichen auch, in den letzten Jahren ein tiefgreifender Wandel stattgefunden, durchaus nicht immer zum Positiven. Traditionelle Familiengrabstätten machten und machen zunehmend anonymen Gemeinschaftsgräbern Platz und viele Menschen kümmern sich bereits zu Lebzeiten um ihre Beerdigung, weil für diese sowie für die Grabpflege schlichtweg die Angehörigen fehlen, aus vielerlei Gründen. Ich empfinde das als bedauerlichen Kulturbruch, dennoch sollte sich auch Gera diesem Thema stellen. Ein Bestattungswald auch in unserer Stadt würde von vielen Bürger begrüßt werden, da bin ich mir sicher."

Der Thüringer Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer plane, bei der nächsten Bundestagswahl im Wahlkreis Ilmkreis-Gotha in Thüringen für die SPD...

Weiterlesen

Ein aktuell an die Mitglieder des Ausschusses für Verkehr des Deutschen Bundestages versandtes Schreiben des Thüringer Ministeriums für Umwelt,...

Weiterlesen

Allein im Jahr 2019 wurden in Thüringen 755 Personen, die illegal eingereist waren oder sich illegal in Deutschland aufhielten, aufgegriffen. Die...

Weiterlesen

Wie die Stadt Gera mitteilt, sei eine endgültige Entscheidung über die Durchführung des Geraer Märchenmarktes noch nicht getroffen. Stephan Brandner,...

Weiterlesen

Am 12. Oktober 2020 um 15:00 Uhr wird der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Bürgerzentrum...

Weiterlesen

Der Geraer Oberbürgermeister Julian Vonarb ließ verlautbaren, es gäbe keine Rechtsgrundlage, gegen die Wahl des AfD-Stadtratsvorsitzenden Etzrodt, der...

Weiterlesen

Im Jahr 2022 übernimmt turnusmäßig Thüringen den Bundesratsvorsitz. Am 3. Oktober sollen in diesem Jahr die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen...

Weiterlesen

Der Antrag, Standorte des „Zentrums Mobilität der Zukunft" auch in den Neuen Ländern ansiedeln, und nicht nur in München, wie Verkehrsminister Scheuer...

Weiterlesen

Das neue Sturmgewehr der Bundeswehr soll laut Aussage des Bundesverteidigungministeriums von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) kommen. Im...

Weiterlesen

Vom kommenden Montag, dem 14. September, bis zum 16.9.2020 wird das Infomobil des Deutschen Bundestages Halt in Gera auf dem Museumsplatz machen. Dort...

Weiterlesen