Brandner (AfD): „BUGA-Vorbereitungen werden immer mehr zur Farce: BUGA-Brücke wird erst nach Beginn der BUGA fertig!"

Medienberichten zufolge wird der Brückenneubau über die Gera im Erfurter Rieth erst nach dem Beginn der Bundesgartenschau im Jahr 2021 fertig. Grund dafür seien nach Angaben der Stadtverwaltung ‚schwierige Planungen‘. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner, zu dessen Wahlkreis Erfurt gehört, zeigt sich enttäuscht über die immer wieder zu Tage tretenden Planungsfehler bei der Erfurter Bundesgartenschau. 

„Bisher macht das Projekt ‚Bundesgartenschau 2021 in Erfurt‘ nur negative Schlagzeilen. Egal ob Baumfällungen, Bastionskronenpfad oder nun der verzögerte Brückenbau: die Akzeptanz des Projekts durch die Erfurter Bürger wird angesichts dieser Nachrichten sicher nicht steigen. Ich wünsche mir, dass die BUGA ein Erfolg für Erfurt mit nachhaltig positiven Effekten für die Stadt und die ganze Region wird. Dafür braucht es nun eine straffe Planung, um noch rechtzeitig die geplanten Projekte zu Ende bringen zu können. Eine BUGA, die gegen die Wand läuft, kann sich Erfurt nicht leisten. Die Stadt sollte sich nicht bundesweit blamieren.“

 

Irritiert zeigt sich auch der Erfurter AfD-Stadtrat Sascha Schlösser von den laufenden Vorbereitungen der BUGA. Er kritisiert zusätzlich, dass die Ausschreibungen für die zu pflanzenden Bäume und Sträucher nicht rechtzeitig erfolgt sei und daher nicht sichergestellt werden könne, dass diese zum Zeitpunkt der Eröffnung der Bundesgartenschau ausreichend entwickelt seien: „Auch hier zeigt sich: die Planung scheint vollkommen unkoordiniert und ziellos zu erfolgen. Wir fordern die Verantwortlichen auf, gewissenhaft das Projekt BUGA zu einem Erfolg zu führen“, schließt Stadtrat Schlösser ab.

Am heutigen Mittwoch trifft sich der neugewählte Erfurter Stadtrat zu seiner konstituierenden Sitzung. Erstmals wird die AfD eine Fraktion, bestehend...

Weiterlesen

Auch am gestrigen Mühlentag blieb die Erfurter Neue Mühle, die schon seit drei Jahren ihre Türen nicht mehr öffnet, geschlossen. Grund dafür sind...

Weiterlesen

Gera beabsichtigt, sich im Rahmen eines Förderprogramms als Modellstadt für „Smart Cities"- zu bewerben. Dazu fand Anfang Mai eine erste Veranstaltung...

Weiterlesen

Seit kurzem hat die Stadt Gera hat einen hauptamtlichen „Klimaschutzmanager“, Herrn Thomas Krauße. Bezahlt offenbar aus einem Förderprogramm des...

Weiterlesen

Die Gleichstellungsbeauftragte der Geraer Stadtverwaltung, Lilia Uslowa, hat in einer offiziellen Pressemitteilung nicht nur dazu aufgerufen, zur...

Weiterlesen

Vor kurzem baten Geraer Bürger den AfD- Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner (AfD) um Hilfe. Sie teilten mit, im DRK- Kindergarten „Kinderparadies"...

Weiterlesen

Innerhalb des sogenannten "Maßnahmenkataloges" der Enquetekommission "Ursachen und Formen von Rassismus und Diskriminierungen in Thüringen sowie ihre...

Weiterlesen

Vor allem vor dem Hintergrund der beabsichtigten Bewerbung Geras als „Kulturhauptstadt“ Europas weist der AfD- Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner...

Weiterlesen

Vor Kurzem war den Medien zu entnehmen, dass die US-Armee anlässlich des Thüringentages in Sömmerda Präsenz zeigen möchte. Thüringen sei laut einer...

Weiterlesen

Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb hat sich mit einem Aufruf an die Einwohner der Stadt gewandt und diese aufgefordert, sich aktiv an der...

Weiterlesen