Brandner (AfD): CDU verrät ihre Wähler – Wald muss Windkraft weichen

Noch im Landtagswahlkampf 2019 warb die CDU mit: „Windkraftwahnsinn – Schluss damit!“.
 

Nicht einmal zwei Jahre später ist es für Auma-Weidatals Bürgermeister Frank Schmidt (CDU) nicht mehr so wichtig, was damals versprochen wurde, denn „irgendwo müssen regenerative Energien nun mal erzeugt werden“, so Schmidt anlässlich des Baustarts des Meridian Windparks Auma, wie aus einem Medienbericht hervorging.


Als Begründung nennt Schmidt, dass die Stadt Auma mit dem Betreiber einen fairen Vertrag geschlossen habe, der vorsehe, dass der Betreiber den Kommunen innerhalb eines 2,5 km Radius künftig 0,2 Cent je erzeugter Kilowattstunde Windstrom, weiterreiche.

 
Stephan Brandner, AfD Bundestagsabgeordneter und Direktkandidat im Wahlkreis 194, Gera-Greiz-Altenburger Land, hält diese Aussage für eine reine Milchmädchenrechnung.
 

„Wir haben weltweit die höchsten Strompreise, weil Anlagen dieser Art nur aufgrund der EEG-Förderung und nur für die Betreiber rentabel sind. Jede neu errichtete Windkraftanlage ist ein direkter Griff in die Geldbörsen der Stromkunden und der Steuerzahler. Die 0,2 Cent, über die sich der Aumaer Bürgermeister so freut, sind reine Augenwischerei. Besonders verstörend bei der Errichtung solcher Anlagen ist aber, dass weder der echte Umweltschutz noch der Wille der Bürger Berücksichtigung findet. Für mich steht fest: der Wald ist schützenswerter Lebensraum und ganz Thüringen hat keinen Platz für Windkraftanlagen“, so Brandner.

Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, erklärte der Bautzener Vize-Landrat Udo Witschas am Montagabend vor Hunderten Demonstranten, dass der...

Weiterlesen

Am Rande der mittlerweile regelmäßig stattfindenden Spaziergänge in Gera kam es am Montag zu bedrückenden Vorkommnissen mit mehreren Verletzten.

Zwar...

Weiterlesen

Aktuellen Medienberichten zufolge plane Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne), einen neuen Vorstoß zur Etablierung eines Geraer...

Weiterlesen

Medienberichten zufolge soll die Regelschule Lucka bereits im nächsten Jahr geschlossen werden.
Grund dafür sei, dass das links geführte Thüringer...

Weiterlesen

Wie sich aus der Antwort des Oberbürgermeisters der Stadt Gera, Julian Vonarb, auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten und Mitglieds im Geraer...

Weiterlesen

Wie Oberbürgermeister Vonarb auf Anfrage des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten für Gera, Stephan Brandner, mitteilt, sind mit der Bearbeitung...

Weiterlesen

Allein in Gera gibt es bis Ende des Jahres vier Apotheken weniger. Vor allem Personalmangel und immer mehr Bürokratie machen den Inhabern das Leben...

Weiterlesen

Am letzten Novemberwochenende entschied der Geraer Verein "Gedenkstätte Amthordurchgang" den Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner aufgrund seiner...

Weiterlesen

Stephan Brandner, direkt gewählter Abgeordneter der AfD für den Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburger Land, begrüßt, dass die Orte Gera, Altenburg und...

Weiterlesen

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr lenkt der direktgewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburger Land, Stephan Brandner,...

Weiterlesen