Brandner (AfD): „Elsterhochwasser war Warnschuss!"

Die Auswirkungen des Unwetters, welches hauptsächlich das vogtländische Adorf heimgesucht hatte, war als Hochwasserwelle der Elster auch in Gera zu spüren. Doch während es in Adorf schwere Verwüstungen gab, blieb Gera diesmal von nennenswerten Schäden verschont.

Für Stephan Brandner, den Geraer Bundestagsabgeordneten der AfD, stellen die Ereignisse entlang der Weißen Elster jedoch einen Warnschuss dar. Er mahnt: „Diesmal sind wir davon gekommen, aber das Gewitter, kaum 70 km von Gera entfernt, hat gezeigt, dass es in Sachen Hochwasserschutz heißt, nicht locker zu lassen. Und zwar aktiv und passiv, beim Errichten und Ertüchtigen von Schutzanlagen wie auch bei der Frage, wie mit Bauvorhaben in Flussnähe umzugehen ist. Denn Letzteren wird, so scheint mir, bereits wenige Jahre nach der Katastrophe von 2013 schon kaum noch Augenmerk geschenkt."

Brandner verweist in diesem Zusammenhang auf die Neubauten in Heinrichsgrün oder aber auch auf Fotos, auf denen zu sehen ist, wie das Wasser der Weißen Elster in Berga praktisch an der Eckfahne eines mit erheblichem finanziellen Aufwand erst kürzlich wieder instandgesetzten Sportplatzes zum Stehen kam.

 

In der vergangenen Nacht kam es in der Erfurter Innenstadt zu einer Massenschlägerei mit etwa dreißig beteiligten Personen. Wie die Medien berichten,...

Weiterlesen

Wie das Bundesministerium des Inneren mitteilt, wird die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) neben den bisherigen Standorten in Bonn...

Weiterlesen

Das Metropol Kino Gera ist Preisträger in der Kategorie „Allgemeines Jahresfilmprogramm" des diesjährigen Kinoprogrammpreises der Bundesregierung, der...

Weiterlesen

Im Streit um eine illegal angelegte Crossstrecke im Erfurter Steigerwald bahnt sich nun ein Kompromiss an: nachdem vor zwei Wochen angekündigt worden...

Weiterlesen

Im Juni 2020 waren in Gera 7.601 Personen arbeitslos, über 200 mehr, als noch vor einem Jahr. Besonders drastisch stieg die Ausländerarbeitslosigkeit,...

Weiterlesen

Die Fraktion der Grünen im Thüringer Landtag fordert eine Schließung des Erfurter Flughafens. Stattdessen könne man sich unter anderem einen Solarpark...

Weiterlesen

Am heutigen Freitag erhielt die Stadt Gera die Fördermittelzusage für 5,8 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus"....

Weiterlesen

Das Konjunkturpaket zur Abmilderung der Coronafolgen soll zügig umgesetzt werden. Auch die Kommunen in Thüringen werden Gelder aus dem Konjunkturpaket...

Weiterlesen

In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2020 werden bundesweit Veranstaltungsorte und Spielstätten, sowie ausgewählte Bauwerke rot beleuchtet. Diese...

Weiterlesen

Nachdem bekannt wurde, dass die Stadt Gera unter einem besonders dramatischen Rückgang der Einwohnerzahl leidet und 1,1 Prozent der Einwohner und...

Weiterlesen