Brandner (AfD): Endwidmung der Aubachtaler Kirche in Greiz zeigt dringenden Reformbedarf in der Kirche

In Greiz hat sich die Evangelische Kirche zu einem seltenen, außergewöhnlichen Schritt entschieden: die Aubachtaler Kirche wird am Ende dieser Woche mit einem Gottesdienst entwidmet – also außer Dienst gestellt, stillgelegt.

Stephan Brandner, Direktkandidat für den Bundestag im Wahlkreis 194, Gera-Greiz-Altenburger Land macht darauf aufmerksam, dass die Kirche sich selbst zuzuschreiben hat, dass immer weniger Menschen den Weg zum Gottesdienst finden und somit die Gemeinden sinnbildlich aussterben.

„Gerade die Evangelische Kirche ist zum verlängerten Arm der Regierung und zum Komplizen der Antifa geworden. Viele Gottesdienste werden zur Propagandastunde im sogenannten Kampf gegen Rechts. Gemeinden, die mit innovativen Konzepten an die Menschen herantreten und sich auf den Glauben und die Religiosität konzentrieren, gibt es kaum noch. Eine massive Abwanderung der Gläubigen ist die Folge: über eine halbe Million Menschen trat allein im Jahr 2019 in Deutschland aus der Kirche aus. Dieser Trend wird angesichts der anhaltenden Probleme wohl auch kaum gestoppt werden. Die Kirche liefert keine Antworten mehr auf die entscheidenden Fragen unserer Zeit, sie hinterfragt sich nicht kritisch und gibt keine Orientierung vor: sie wird daher schlicht und einfach von großen Teilen der Gesellschaft nicht mehr gebraucht. Die Entwidmung der Aubachtaler Kirche ist somit nur ein trauriger Mosaikstein in einer Entwicklung, die die Kirche nur selbst stoppen kann – was ich angesichts des aktuellen Bodenpersonals fast ausschließen kann“, so Brandner wörtlich.

Das Land Thüringen wird in Gera eine Erstaufnahmeeinrichtung mit bis zu 700 Plätzen entstehen zu lassen. Das soll bis zu 3,8 Millionen Euro kosten.

Ste...

Weiterlesen

Das Land Thüringen führt Prüfungen durch, um doch eine Erstaufnahme in Gera anzusiedeln.

Stephan Brandner, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter aus...

Weiterlesen

Am gestrigen Donnerstag gab es einen erneuten Farbanschlag auf das Brandenburger Tor, obwohl dieses inzwischen nicht nur aufwendig restauriert,...

Weiterlesen

Seit dem 1.1.2022 hat die Stadt Gera 60.743 Bußgeldverfahren gegen Fahrzeughalter und/oder -führer eingeleitet, 1.517 davon gegen ausländische...

Weiterlesen

Wie Medien berichten, seien zwei junge Frauen von mehreren Männern ausländischer Herkunft in Gera vergewaltigt worden.

Stephan Brandner, direkt...

Weiterlesen

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit in Ostthüringen erneut gestiegen. So waren im Oktober 2023 34.235 Personen arbeitssuchend...

Weiterlesen

Die rotgrüne Landesregierung Thüringens will gegen eine mit breiter Mehrheit, aber auch mit AfD-Stimmen, im Landtag beschlossene Senkung der...

Weiterlesen

In Lübeck und Stuttgart spielten sich schreckliche Szenen ab: Die Massenschlägereien wurden auch gefilmt und in den sozialen Medien verbreitet. Die...

Weiterlesen

„Nachdem am vergangenen Wochenende der Nordhäuser OB-Kandidat der AfD Jörg Prophet ein hervorragendes Ergebnis erzielt hatte, fühlten sich linke...

Weiterlesen

Die neuen Zahlen zum Arbeitsmarkt in Ostthüringen bieten keinen Grund zum Aufatmen: erneut ist die Arbeitslosigkeit in der Region gestiegen. Insgesamt...

Weiterlesen