Brandner (AfD): „Erneuter Anschlag auf Erfurter AfD-Wahlkreisbüro von Stephan Brandner!"

Das Wahlkreisbüro des AfD-Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags, Stephan Brandner, wurde erneut angegriffen. Dabei wurden die Fensterscheiben  mit schwarzer Farbe beschmiert. Die Polizei ermittelt.

 

Stephan Brandner macht deutlich, dass feige Anschläge auf Büros und Wohnhäuser ein Zeichen der gesellschaftlichen Verwahrlosung sind:
„Dieser Anschlag zeigt, dass die politischen Gegner keine Argumente - insbesondere jetzt im Wahlkampf - haben sondern auf Zerstörung setzen. Beinahe jeden Tag sind insbesondere die Abgeordneten der AfD in der letzten Zeit von Anschlägen betroffen - ganz zu schweigen von den unzähligen beschmierten und entfernten Plakaten der AfD, über die schon gar keiner mehr redet. 
Die Alternative für Deutschland steht für eine friedliche und gewaltfreie Auseinandersetzung mit klaren Positionen und ist bereit, sich dem Kampf um die besseren Argumente zu stellen. Gewalt und Zerstörung sind stets zu verurteilen“, macht Brandner deutlich.

Am vergangenen Samstag fand am Erfurter Flughafen eine Notfallübung statt, bei der voraussichtlich zum letzten Mal der Ernstfall an einer...

Weiterlesen

Heute soll in Basel der renommierteste deutsche Preis für Denkmalschutz verliehen werden. Unter den Preisträgern ist auch der Name der Stadt Gera zu...

Weiterlesen

Geras Bürgermeister Kurt Dannenberg soll seinen Hut nehmen. Dies jedenfalls wünschen sich die  "Linken" in Geras Stadtrat. Grund für den Antrag: Ein...

Weiterlesen

Die Zahlen, die vom Arbeitskreis ‚Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder‘ (VGL) veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Lohnentwicklung in...

Weiterlesen

Der Arbeitsmarktreport Oktober ist veröffentlicht. Dabei gab es im Bereich der Stadt Gera nicht allzu viel Bewegung zu verzeichnen. Die rote Laterne...

Weiterlesen

Wie die Partei „Die Linke" verkündete, will die derzeitige Landtagsvizepräsidentin Margit Jung Oberbürgermeisterin von Gera werden. Der Geraer...

Weiterlesen