Brandner (AfD): Flughafen Erfurt beleben statt aufgeben!

Die Fraktion der Grünen im Thüringer Landtag fordert eine Schließung des Erfurter Flughafens. Stattdessen könne man sich unter anderem einen Solarpark vorstellen.

Stephan Brandner, AfD-Bundestagsabgeordneter, zu dessen Wahlkreis Erfurt zählt, lehnt diesen Vorschlag als „ideologischen und undurchdachten Unsinn“ vollständig ab. Stattdessen habe der Flughafen beste Voraussetzungen mit seiner zentralen Lage und seiner hervorragenden Infrastrukturanbindung aus seinem Schattendasein herauszutreten und deutlich an Strahlkraft zu gewinnen. „Die AfD hat bereits eine Reihe von Vorschlägen zur Wiederbelebung des Flughafens vorgelegt. Eine stärkere militärische Nutzung ist dabei ebenso zu bedenken, wie eine logistische und auch eine Verstärkung der Urlauberflüge. An dem Flughafen hängen viele Arbeitsplätze und nicht zuletzt sollte man auch bedenken, welche Außenwirkung es hat, den einzigen internationalen Flughafen Thüringens aufzugeben. Für mich kommt dieses Gedankenspiel nicht in Frage!“

Am vergangenen Samstag fand am Erfurter Flughafen eine Notfallübung statt, bei der voraussichtlich zum letzten Mal der Ernstfall an einer...

Weiterlesen

Heute soll in Basel der renommierteste deutsche Preis für Denkmalschutz verliehen werden. Unter den Preisträgern ist auch der Name der Stadt Gera zu...

Weiterlesen

Geras Bürgermeister Kurt Dannenberg soll seinen Hut nehmen. Dies jedenfalls wünschen sich die  "Linken" in Geras Stadtrat. Grund für den Antrag: Ein...

Weiterlesen

Die Zahlen, die vom Arbeitskreis ‚Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder‘ (VGL) veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Lohnentwicklung in...

Weiterlesen

Der Arbeitsmarktreport Oktober ist veröffentlicht. Dabei gab es im Bereich der Stadt Gera nicht allzu viel Bewegung zu verzeichnen. Die rote Laterne...

Weiterlesen

Wie die Partei „Die Linke" verkündete, will die derzeitige Landtagsvizepräsidentin Margit Jung Oberbürgermeisterin von Gera werden. Der Geraer...

Weiterlesen