Brandner (AfD): Förderung der Ausstellung „POLYPHON“ durch Kulturstiftung des Bundes ist große Chance für Gera

Die Zusage der Bundeskulturstiftung zur Förderung des Ausstellungsprojektes „Polyphon. Mehrstimmigkeit in Bild und Ton“, das im kommenden Jahr von Juli bis September gleichzeitig in zwei Geraer Museen stattfinden wird, sorgt im Geraer Kulturamt für große Freude. Die Ausstellung wird vom 2. Juli bis 19. September 2021 in der Kunstsammlung Gera-Orangerie sowie parallel im Museum für Angewandte Kunst präsentiert.

Stephan Brandner, Geraer AfD-Bundestagsabgeordneter und Stadtrat, ist stolz darauf, dass seine Stadt Gera es geschafft hat, mit einem Ausstellungskonzept die namhafte Jury zu überzeugen.

„Die Förderung ist ein großes Kompliment für die Arbeit der Geraer Museen und die Geraer Kultur insgesamt. Zudem hoffe ich, dass durch die Ausstellung viele Gäste in die Stadt gezogen werden, die sich von der Attraktivität Geras auch außerhalb der Ausstellungsräume überzeugen lassen werden. Die Ausstellung ist eine große Chance für die Stadt, sich nicht nur unter Kunstliebhabern als interessanter Ausflugsort zu positionieren. Diese Chance sollten wir nutzen!“