Brandner (AfD): Gera ist Vorreiter bei Mobilität der Zukunft!

Ab dem 14. Dezember wird der selbstfahrende Elektrobus "Emma" durch Gera-Lusan fahren und damit die Testphase zum öffentlichen Nahverkehr der Zukunft einläuten. Erstmalig wird mit diesem Projekt thüringenweit das automatisierte Fahren erprobt.

Stephan Brandner, Stadtrat und Bundestagsabgeordneter der Alternative für Deutschland aus Gera sieht in dem Projekt große Chancen: "In Gera kann man die Zukunft sehen. Auch wenn das alles vielleicht noch nicht vollständig ausgereift ist und die Optik des Fahrzeugs zum Schmunzeln einlädt: In Gera wird erprobt, wie urbaner und ländlicher Raum zukünftig deutlich an Attraktivität gewinnen könnten. Schließlich ist es vor allem eine schlechte Anbindung des Personennahverkehrs, der es für Familien, Ältere und Kranke schwierig macht, das Landleben zu genießen. Im Mittelpunkt der Diskussion steht dabei die sogenannte "letzte Meile", die es zu überwinden gilt. Mit Fahrzeugen wie "Emma" könnte dies zukünftig kein Problem mehr sein. Es zeigt sich ein Mal mehr: Gera ist eine Gewinnerstadt und mehr als würdiger Standort des Zentrums Mobilität der Zukunft, wie ich es im Bundestag beantragt hatte - und alle anderen Parteien bisher leider ablehnten."

Zum wiederholten Male stellte Stephan Brandner, Bundestagsabgeordneter und stellvertretender Bundesvorsitzender der Alternative für Deutschland, am...

Weiterlesen

Nachdem Oberbürgermeister Vonarb noch am 21.8.2020 durch sein Büro erklären ließ, dass er mit dem Investor Stillschweigen vereinbart hätte und daher...

Weiterlesen

Während das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV) bereits den Ausbau des gesamten Knotenpunktes der B 2 mit der Anbindung des Gewerbegebietes...

Weiterlesen

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner setzt sich seit Monaten dafür ein, das Deutsche Zentrum Mobilität der Zukunft, dessen geplante...

Weiterlesen

Der BUND und das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) fordern in einer Studie die sofortige Schließung unter anderem des Flughafens...

Weiterlesen

Wie mehrere Medien berichten, siedelt sich im Industriegebiet Cretschwitz ein „international tätiges Logistikunternehmen" an. Nun wird klar, dass es...

Weiterlesen

Am 2. Mai 2020 fand in der thüringischen Stadt Gera ein ‚Spaziergang' statt, der von den Teilnehmern genutzt wurde, um auf die eklatanten...

Weiterlesen

Wie die Stadt Gera heute mitteilt, werden 96 Vereine aus den Bereichen Kultur, Sozialen und Kinder, Umwelt und Sport mit einer Gesamtfördersumme von...

Weiterlesen

Am heutigen Mittwoch verurteilte das Landgericht Gera einen Syrer, der im Februar diesen Jahres zwei Männer mit einem Cuttermesser angegriffen und...

Weiterlesen

Dass die Grüne Thüringer Umweltministerin Sigismund heute Gespräche mit dem Gerber Oberbürgermeister Vonarb und Verkehrsexperten zur Ansiedlung von...

Weiterlesen