Brandner (AfD): „Gera verschläft THW-Großereignis!"

Am Bundesjugendlager des THW, das kürzlich in Rudolstadt stattfand, nahm auch die Jugend des THW-Ortsverbandes Gera als Thüringer Landessieger teil. Etwa 7.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ganz Deutschland waren zu Gast und absolvierten eine Woche lang ein umfangreiches Programm, unter anderem auch mit Besichtigungen in der näheren und weiteren Umgebung, etwa bis nach Leipzig. Gera kam im Programm jedoch nicht vor. 

Stephan Brandner, Geraer Bundestagsabgeordneter und Stadtrat der AfD, fragte beim Oberbürgermeister nach, um herauszufinden, warum die Stadt Gera ihre Jugendlichen nicht in irgendeiner Form unterstützt hatte und auch nicht im Programm auftauchte. Mit der Antwort, die kürzlich einging, war er wenig zufrieden.

„Dass man im Rathaus von den quasi vor der Haustür stattfindenden Wettkämpfen und circa 7.000 Besuchern in der Nachbarschaft erst durch die Presse erfuhr, ist rätselhaft. Warum hat man das nicht mitbekommen, zumal unsere THW-Ortsgruppe als Landessieger an dem Bundeswettkampf teilgenommen hatte? Gera hätte Programmbestandteil sein können und müssen. Das war eine verpasste Chance, unsere ‚Gewinnerstadt' vielen Auswärtigen näher zu bringen. Der Oberbürgermeister hat das leider verschlafen. Er muss lernen, über den Tellerrand hinauszuschauen.

Dieses Verhalten zeigt auch, dass es in Gera Defizite bei der Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit gibt.

Jugendarbeit bedeutet für mich auch und vor allem, einem Engagement wie diesem seine Achtung zu zollen und nicht erst dann aktiv zu werden, wenn es zu spät ist. Die Arbeit mit problematischen Jugendlichen ist zweifellos wichtig. Besser aber ist es, präventiv zu wirken und zu verhindern, dass die Kinder überhaupt erst auf die schiefe Bahn geraten. Und genau dies tut das THW mit seiner Jugendarbeit, und dabei gehört es nach Kräften gefördert!"

Am gestrigen Mittwoch versammelten sich interessierte Geraer zu einer politischen Veranstaltung im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Stephan...

Weiterlesen

Die Zusage der Bundeskulturstiftung zur Förderung des Ausstellungsprojektes „Polyphon. Mehrstimmigkeit in Bild und Ton“, das im kommenden Jahr von...

Weiterlesen

Aus einer Mitteilung vom Donnerstagvormittag geht hervor, „dass der Geraer Märchenmarkt in der traditionellen Form nicht stattfinden wird“. Die Absage...

Weiterlesen

Wie aus Informationen des Betriebsrats hervorgeht, wird das Elektronik-Reparatur-Unternehmen RTS seinen Standort in Sömmerda mit etwa 140 Mitarbeitern...

Weiterlesen

Erneut wurde das Erfurter Büro des AfD-Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Alternative für Deutschland, Stephan...

Weiterlesen

Der Thüringer Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer plane, bei der nächsten Bundestagswahl im Wahlkreis Ilmkreis-Gotha in Thüringen für die SPD...

Weiterlesen

Ein aktuell an die Mitglieder des Ausschusses für Verkehr des Deutschen Bundestages versandtes Schreiben des Thüringer Ministeriums für Umwelt,...

Weiterlesen

Allein im Jahr 2019 wurden in Thüringen 755 Personen, die illegal eingereist waren oder sich illegal in Deutschland aufhielten, aufgegriffen. Die...

Weiterlesen

Wie die Stadt Gera mitteilt, sei eine endgültige Entscheidung über die Durchführung des Geraer Märchenmarktes noch nicht getroffen. Stephan Brandner,...

Weiterlesen

Am 12. Oktober 2020 um 15:00 Uhr wird der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Bürgerzentrum...

Weiterlesen