Brandner (AfD): „Insolvenz von KNV - sind die 'fetten Jahre' auch für Erfurt vorbei?"

Am heutigen Donnerstag meldete der Buchgroßhändler KNV, der am nördlichen Stadtrand von Erfurt sein Logistikzentrum mit rund 1.000 Mitarbeitern unterhält, Insolvenz an. Nach dem Aus der Fluggesellschaft Germania in der vergangenen Woche ist dies ein weiterer Schlag für den Standort Erfurt. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Brandner, zu dessen Wahlkreis Erfurt zählt, macht deutlich, dass ein weiteres Mal Hunderte Arbeitsplätze in Gefahr seien und die Wirtschaftskraft der Stadt Erfurt enorm bedroht sei. 

„‘Die fetten Jahre sind vorbei‘ sagte Finanzminister Scholz bereits im Januar. Von den ‚fetten Jahren‘ haben die Bürger zwar leider kaum etwas gespürt. Dass ein weiterer Arbeitgeber von großer Bedeutung für die Stadt Erfurt nun Insolvenz angemeldet hat, kann dramatische Auswirkungen haben. Meine Gedanken sind bei den Arbeitnehmern und ihren vielen tausend Angehörigen, für die diese Nachricht heute sicher ein großer Schock war. Es bleibt zu hoffen, dass eine Rettung noch nicht ausgeschlossen ist. Ich biete meine Hilfe gerne an“, so Brandner.

Mittlerweile befürworten Politiker fast aller Parteien und Fraktionen die Ansiedlung zumindest einer Außenstelle des Zentrums für die Mobilität der...

Weiterlesen

Der Thüringer AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner, zu dessen Betreuungskreis Sömmerda zählt, zeigt sich höchst erfreut über die Bundesförderung...

Weiterlesen

Der Thüringer AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner, zu dessen Wahlkreis Erfurt zählt, zeigt sich höchst erfreut über die Bundesförderung von...

Weiterlesen

Wie der Geraer Oberbürgermeister Vonarb gestern in einem seiner Videos bekannt gab, wird die Maskenpflicht in Parks, die es bisweilen thüringenweit...

Weiterlesen

Niedersachsen geht mit einem Fünf-Stufen-Plan bei der Öffnung des öffentlichen Lebens voran. Die Gastronomie soll demzufolge ab 11. Mai wieder...

Weiterlesen

Am heutigen Mittwoch soll ein Autokorso auf die aktuellen Nöte der Thüringer Fahrschulen aufmerksam machen. Schon vor Wochen mussten diese schließen –...

Weiterlesen

Nach der Mitteilung, die Geraer Bürger mit Drohnen überwacht und aufgrund dieser Spitzeleien auch Verstöße geahndet zu haben, folgte ein halbherziges...

Weiterlesen

Wie der Oberbürgermeister der Stadt Gera, Julian Vonarb, bekannt gab, nutzt die Stadt seit dem Osterwochenende Drohnen, um die Einhaltung der...

Weiterlesen

Insbesondere im Waldklinikum Gera müssen werdende Mütter derzeit ohne die Unterstützung ihres Partners bei der Geburt ihres Kindes auskommen. Der...

Weiterlesen

Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag hat in ihrer Sitzung am vergangenen Mittwoch ein Positionspapier beschlossen, was einen schrittweisen und...

Weiterlesen