Brandner (AfD): Ostthüringer Freibäder brauchen gesicherte Finanzierung und Unterstützung

Am gestrigen Tag fand die erste Freibadtour des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner im Landkreis Greiz statt. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete besuchte die Bäder in Münchenbernsdorf, Teichwolframsdorf, Langenwetzendorf und Triebes und machte sich einen Eindruck von der Situation der Badestelle in Zeulenroda. Vor Ort kam Brandner jeweils mit den Verantwortungsträgern ins Gespräch.

„Alle Bäder haben im Grunde genommen die gleichen Sorgen: Hoher Zuschussbedarf, Fachkräftemangel und die Sorgen um den Schwimmmeisternachwuchs beschäftigen alle Betreiber. Es müssen Anreize geschaffen und Bürokratie abgebaut werden, um den verantwortungsvollen Beruf des Schwimmmeisters attraktiver zu gestalten. Wenn die Finanzierung der Schwimmbäder nicht auf sicheren Füßen steht, wird das Kleinod Schwimmbad, das für viele Menschen ein wichtiger Standortfaktor ist, keinen Bestand haben können. Daher ist die Politik gefragt: es darf nicht sein, dass der bürokratische Aufwand, um Projektfinanzierungen für die Bäder zu erhalten, größer ist, als der Nutzen. Ein Freibad rettet Leben durch Schwimmausbildung, es erhöht die Lebensqualität gerade im ländlichen Raum enorm und deshalb muss die Finanzierung, sowohl für notwendige Renovierungs- und Neubaumaßnahmen ebenso gesichert sein, wie für das Personal und den teilweise hohen Energiebedarf. Außerdem ist das Betreiben von Schwimmbädern eine Aufgabe, die eher überregional geplant und finanziert werden muss", stellt Stephan Brandner fest.

Mit Spannung hatten viele Geraer die Stadtratssitzung am 8. Dezember erwartet, sollte doch dort der politische Startschuss für die Sanierung der...

Weiterlesen

Erneut und innerhalb kürzester Zeit wird auf Antrag der Landtagsfraktion der CDU ein Sonderplenum einberufen. Die CDU fordert den Ministerpräsidenten...

Weiterlesen

Der Landesverband der Thüringer Tafeln gibt bekannt, dass inzwischen jeder dritte Besucher ein Rentner ist.


Der Thüringer Bundestagsabgeordnete der...

Weiterlesen

Das Deutsche Nationaltheater in Weimar plant, den Deutschen Bundestag am 6. Februar 2019 für eine Sondersitzung in seine Räumlichkeiten zu holen....

Weiterlesen

Das Otto-Dix-Haus in Gera-Untermhaus vermeldet einen Besucherzuwachs von 35% binnen eines Jahres. Laut Stadtverwaltung haben 6.276 Besucher ihren Fuß...

Weiterlesen

Zu den aktuellen Messerstechereien in Thüringen, zuletzt am vergangenen Wochenende in einem Flüchtlingsheim in Meinigen und einer...

Weiterlesen

Seit einiger Zeit ist für Gera ein neues Freibad im Gespräch, nun haben sich vier mögliche Standorte herauskristallisiert. Stephan Brandner, Geraer...

Weiterlesen

Der Geraer Seniorenverband hat in einem offenen Brief einen höheren Anteil deutschsprachiger Musik im MDR-Radio gefordert. Stephan Brandner,...

Weiterlesen

Mit einem offenen Brief hat sich der „Geraer Seniorenrat“ an den Thüringer Ministerpräsidenten Ramelow gewandt und darin die Dominanz...

Weiterlesen

Im Rahmen eines Informationstreffens auf dem Campus der Universität Erfurt mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner, der auch Vorsitzender der...

Weiterlesen