Brandner (AfD): Schließung von RTS ist großer Schaden für die Region

Wie aus Informationen des Betriebsrats hervorgeht, wird das Elektronik-Reparatur-Unternehmen RTS seinen Standort in Sömmerda mit etwa 140 Mitarbeitern schließen. Derzeit befindet sich der Betriebsrat in Verhandlungen über einen Sozialplan mit dem Unternehmen. Zunächst sei eine Umstrukturierung geplant gewesen.

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Brandner, dessen Zuständigkeitsgebiet Sömmerda umfasst und der dort ein Büro unterhält, macht deutlich, wie groß der Schaden für die Stadt Sömmerda ist.

„Der Verlust von 140 Arbeitsplätzen wiegt – gerade in der heutigen Zeit, in der Arbeitsplätze wertvoller sind denn je, schwer. Die Bundesregierung nimmt den massenhaften Verlust von Arbeitsplätzen billigend in Kauf, ja, treibt ihn voran. Seit Jahren. Und das hat mit Corona nichts zu tun. Das ist klassisches Versagen der Altparteienpolitik. Meine Gedanken sind bei den Menschen, deren Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen.“

Vor einigen Tagen lud die Parkeisenbahn im Geraer Martinsgrund wieder Kinder und Jugendliche ein, um sie für eine Mitarbeit bei der kleinen Bahn zu...

Weiterlesen

Am Donnerstag, dem 11. Januar 2017, um 19.00 Uhr, führen Anwohner und Gewerbetreibende der Wiesestraße sowie Debschwitzer und Lusaner Bürger eine...

Weiterlesen

Der zunehmende Leerstand von Gewerbeflächen im westlichen Bereich des Angers trägt zu einem besorgniserregenden Bild in der Erfurter Innenstadt bei....

Weiterlesen

Die Veranstalter der im Jahr 2021 in Erfurt stattfindenden Bundesgartenschau (BUGA) beziehen in ihr Ausstellungskonzept neben der Landeshauptstadt...

Weiterlesen

Der „Mitteldeutsche Verkehrsverbund", der das S-Bahn-Netz in und um Leipzig betreibt, prüft nach Zeitungsangaben den Einsatz von Zügen mit...

Weiterlesen

Mit Spannung hatten viele Geraer die Stadtratssitzung am 8. Dezember erwartet, sollte doch dort der politische Startschuss für die Sanierung der...

Weiterlesen

Erneut und innerhalb kürzester Zeit wird auf Antrag der Landtagsfraktion der CDU ein Sonderplenum einberufen. Die CDU fordert den Ministerpräsidenten...

Weiterlesen

Der Landesverband der Thüringer Tafeln gibt bekannt, dass inzwischen jeder dritte Besucher ein Rentner ist.


Der Thüringer Bundestagsabgeordnete der...

Weiterlesen

Das Deutsche Nationaltheater in Weimar plant, den Deutschen Bundestag am 6. Februar 2019 für eine Sondersitzung in seine Räumlichkeiten zu holen....

Weiterlesen

Das Otto-Dix-Haus in Gera-Untermhaus vermeldet einen Besucherzuwachs von 35% binnen eines Jahres. Laut Stadtverwaltung haben 6.276 Besucher ihren Fuß...

Weiterlesen