Brandner (AfD): Stadt Gera muss Vorkehrungen für Auswirkungen der Energiekrise treffen - Kopf-in-den-Sand-Politik hilft nicht weiter

Wie sich aus der Antwort des Oberbürgermeisters Vonarb auf eine Anfrage des direkt gewählten AfD-Bundestagsabgeordneten Brandner ergibt, hat die Stadt Gera bislang keine Vorbereitungen für eine etwaig drohende Energiekrise getroffen. Konkrete Vorbereitungen zum Beispiel für Wärmehallen, Notversorgung der Bürger oder konkrete Abschaltpläne für Straßenbeleuchtung und Ampeln gäbe es nicht.

Stephan Brandner zeigt sich irritiert ob der fehlenden Vorbereitung:
"Viele Bürger sind zurecht besorgt wegen der drohenden Krise: sie haben die berechtigte Angst, ihre Energiekosten nicht mehr zahlen zu können oder sogar gar keine Möglichkeit mehr zu haben, ihr Haus zu heizen. Diesen Menschen können wir nicht einfach sagen, dass die Stadt Gera die Situation auf sich zukommen lasse und erst später entscheide, welche Maßnahmen zu treffen seien. Was, wenn Menschen in ihren Häusern frieren müssen und die Stadt die Einrichtung von Orten versäumt hat, in denen man sich aufwärmen kann? Es ist keine Panikmache, sich auf drohende Szenarien umfassend vorzubereiten. Dabei muss klar sein, dass die Probleme hausgemacht und politisch zu lösen sind! Die Kopf-in-den-Sand-Politik des Oberbürgermeisters Vonarb hilft da nicht weiter, sie schadet."

In Thüringen gibt es nach Auskunft der Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner 883 Windräder. Ginge es nach...

Weiterlesen

Das vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen vorgestellte Stufenmodell zur Aufteilung der Kosten für die CO2-Abgabe zwischen...

Weiterlesen

Die Mitte März in Gera Lusan aus Sicherheitsgründen gesperrte Fußgängerbrücke ist Teil eines Schulweges. Aufgrund der Sperrung müssen die Schüler nun...

Weiterlesen

1. April 2022: Die EU-Auflage, nach der ab 2023 mindestens vier Prozent der Ackerflächen stillgelegt werden sollen, damit Bauern die...

Weiterlesen

Aus dem aktuellen Ausbildungsbericht der Bundesagentur für Arbeit geht hervor, dass im vergangenen Jahr nicht einmal jeder zweite freie...

Weiterlesen

In dieser Woche fand die erste Regionalkonferenz im Altenburger Land statt. Auf Einladung des dort direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Stephan...

Weiterlesen

Für diese Woche hatte der Geraer Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner den Ober-, die Ortsteilbürgermeister sowie die Stadt- und Ortsteilräte zu...

Weiterlesen

Am heutigen Montag wurde ein Einschussloch in der Scheibe des Geraer AfD-Bundestagesabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der Alternative...

Weiterlesen

In einem Beitrag des MDR Thüringen Journal vom 27.03.2022 wurde über die Freiwillige Feuerwehr Reichstädt, gelegen im Landkreis Greiz, berichtet. Dort...

Weiterlesen

Auf Twitter beklagt der Altenburger Oberbürgermeister André Neumann, dass keine ukrainischen Flüchtlinge nach Altenburg kämen, weil die AfD dort viele...

Weiterlesen