Brandner (AfD): „Standortentscheidung für Freibad sollte Bürgersache sein."

Seit einiger Zeit ist für Gera ein neues Freibad im Gespräch, nun haben sich vier mögliche Standorte herauskristallisiert. Stephan Brandner, Geraer Bundestagsabgeordneter der AfD, begrüßt den Umstand, dass das Projekt Fortschritte zu machen scheint, mahnt aber bei der endgültigen Entscheidung die Einbeziehung der Bürger an. „Gerade bei solchen Fragen sollte ein Schritt in Richtung Bürgerbeteiligung gewagt werden" meint Brandner und ergänzt: „Natürlich erst, wenn die Stadtverwaltung umfassend über die jeweiligen Vor- und Nachteile informiert hat."

Im Rathaus favorisiert man nach Medienberichten offenbar einen Standort am Gessenbach. Für Brandner ist dies zwar nachvollziehbar, er gibt jedoch die Nähe zum Kaimberger Bad zu bedenken. „In diesem Fall wäre zwar die Anbindung durch die Straßenbahn gegeben, doch lägen dann zwei Bäder quasi nebeneinander, während der Norden der Stadt nach wie vor auf dem Trockenen bliebe. Das sollte man bei den Überlegungen nicht außer Acht lassen." 

Während sich die Gesamtanzahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat nur marginal von 22.995 zu 23.069 erhöhte, ist im Februar 2024 in...

Weiterlesen

Am vergangenen Freitag lud die AfD-Bundestagsfraktion zu einem Bürgerdialog nach Gera-Thieschitz ein. Vor vollem Haus mit etwa 130 Bürgern...

Weiterlesen

Seit dem Jahr 2020 ist die Anzahl der Körperverletzungen, die gegen Polizeibeamte verübt wurden, konstant von 766 Straftaten im Jahr 2020 auf 1.027...

Weiterlesen

Der Thüringer Innenminister Maier, seines Zeichens Vorsitzender und Spitzenkandidat der Thüringer SPD, die in aktuellen Umfragen bei sieben Prozent...

Weiterlesen

Das Land Thüringen wird in Gera eine Erstaufnahmeeinrichtung mit bis zu 700 Plätzen entstehen zu lassen. Das soll bis zu 3,8 Millionen Euro kosten.

Ste...

Weiterlesen

Das Land Thüringen führt Prüfungen durch, um doch eine Erstaufnahme in Gera anzusiedeln.

Stephan Brandner, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter aus...

Weiterlesen

Am gestrigen Donnerstag gab es einen erneuten Farbanschlag auf das Brandenburger Tor, obwohl dieses inzwischen nicht nur aufwendig restauriert,...

Weiterlesen

Seit dem 1.1.2022 hat die Stadt Gera 60.743 Bußgeldverfahren gegen Fahrzeughalter und/oder -führer eingeleitet, 1.517 davon gegen ausländische...

Weiterlesen

Wie Medien berichten, seien zwei junge Frauen von mehreren Männern ausländischer Herkunft in Gera vergewaltigt worden.

Stephan Brandner, direkt...

Weiterlesen

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit in Ostthüringen erneut gestiegen. So waren im Oktober 2023 34.235 Personen arbeitssuchend...

Weiterlesen