Brandner (AfD): Thüringer Landesregierung folgt AfD und will Juristenausbildung endlich wieder attraktiver machen!

Die Thüringer Landesregierung plant, die Rechtsreferendare in Thüringen wieder zu verbeamten. So solle die Attraktivität Thüringens für den juristischen Nachwuchs gesteigert werden. Erst vor etwa fünf Jahren hatte die rotgrüne Thüringer Landesregierung die Verbeamtung gegen den Widerstand der AfD abgeschafft und so die Grundlage für eine Überalterung der Justiz aufgrund mangelnder Attraktivität selbst geschaffen.

Der damalige AfD-Landtagsabgeordnete und Justizausschussvorsitzende Stephan Brandner, der heute Bundestagsabgeordneter ist, setzte sich von Beginn der Diskussion an für die jungen Juristen ein und meint zu den Plänen der Landesregierung:

„Einmal mehr wirkt das Argument der AfD – wenn auch spät und erst nach einigen Jahren. Wie von mir bereits 2016 prophezeit, hat Rotgrün dafür gesorgt, dass es junge Juristen aus Thüringen weg gezogen hat. Thüringen muss aber attraktiver Ausbildungsstandort für den juristischen Nachwuchs bleiben. Die kurzsichtigen und ideologischen rotgrünen Pläne haben die sozial Schwachen von einer Ausbildung zum Juristen in Thüringen abgehalten. Das darf nicht sein. Der Rechtsstaat braucht, vor allem im von Ramelow und seinen Dilettanten schlecht regierten Thüringen, qualifizierte Juristen.“

Mit einem offenen Brief hat sich der „Geraer Seniorenrat“ an den Thüringer Ministerpräsidenten Ramelow gewandt und darin die Dominanz...

Weiterlesen

Im Rahmen eines Informationstreffens auf dem Campus der Universität Erfurt mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner, der auch Vorsitzender der...

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag fand am Erfurter Flughafen eine Notfallübung statt, bei der voraussichtlich zum letzten Mal der Ernstfall an einer...

Weiterlesen

Heute soll in Basel der renommierteste deutsche Preis für Denkmalschutz verliehen werden. Unter den Preisträgern ist auch der Name der Stadt Gera zu...

Weiterlesen

Geras Bürgermeister Kurt Dannenberg soll seinen Hut nehmen. Dies jedenfalls wünschen sich die  "Linken" in Geras Stadtrat. Grund für den Antrag: Ein...

Weiterlesen

Die Zahlen, die vom Arbeitskreis ‚Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder‘ (VGL) veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Lohnentwicklung in...

Weiterlesen

Der Arbeitsmarktreport Oktober ist veröffentlicht. Dabei gab es im Bereich der Stadt Gera nicht allzu viel Bewegung zu verzeichnen. Die rote Laterne...

Weiterlesen

Wie die Partei „Die Linke" verkündete, will die derzeitige Landtagsvizepräsidentin Margit Jung Oberbürgermeisterin von Gera werden. Der Geraer...

Weiterlesen