Brandner (AfD): „Warum bleibt Gera bei der Buga 2021 außen vor?"

Die Veranstalter der im Jahr 2021 in Erfurt stattfindenden Bundesgartenschau (BUGA) beziehen in ihr Ausstellungskonzept neben der Landeshauptstadt auch 27 sogenannte Außenstandorte mit ein.

Diese reichen von Bad Langensalza im Westen des Freistaates bis ins vogtländische Greiz. Was man jedoch vergebens sucht, ist Gera. Stephan Brandner, Geraer AfD- Bundestagsabgeordneter, findet das bedauerlich und fragt: „Warum sind wir wieder mal nicht dabei? Wurde Gera abgelehnt oder hatte es sich erst gar nicht beworben? Dabei hätten wir doch mit dem Hofwiesenpark und unseren Erfahrungen mit der BUGA 2007 durchaus etwas vorzuzeigen. Die Anlage ist ja ein besonders gelungenes Beispiel dafür, wie durch eine BUGA aus einem einst wenig anziehenden Teil einer Stadt ein Schmuckstück für die Bürger werden konnte, das auch nach Jahren noch von Jedermann hervorragend angenommen wird."

Gera darf also beim Konzept zur BUGA 2021 nicht fehlen."

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow fordert einen kompletten 'Lockdown' auch für die Wirtschaft. Es müsse laut Ramelow schnellstmöglich eine...

Weiterlesen

Medienberichten zufolge werden vor dem sogenannten 'Lockdown', während dem unter anderem die Einzelhandelsgeschäfte geschlossen sein müssen, in der...

Weiterlesen

Ab dem 14. Dezember wird der selbstfahrende Elektrobus "Emma" durch Gera-Lusan fahren und damit die Testphase zum öffentlichen Nahverkehr der Zukunft...

Weiterlesen

Am gestrigen Mittwoch versammelten sich interessierte Geraer zu einer politischen Veranstaltung im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Stephan...

Weiterlesen

Die Zusage der Bundeskulturstiftung zur Förderung des Ausstellungsprojektes „Polyphon. Mehrstimmigkeit in Bild und Ton“, das im kommenden Jahr von...

Weiterlesen

Aus einer Mitteilung vom Donnerstagvormittag geht hervor, „dass der Geraer Märchenmarkt in der traditionellen Form nicht stattfinden wird“. Die Absage...

Weiterlesen

Wie aus Informationen des Betriebsrats hervorgeht, wird das Elektronik-Reparatur-Unternehmen RTS seinen Standort in Sömmerda mit etwa 140 Mitarbeitern...

Weiterlesen

Erneut wurde das Erfurter Büro des AfD-Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Alternative für Deutschland, Stephan...

Weiterlesen

Der Thüringer Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer plane, bei der nächsten Bundestagswahl im Wahlkreis Ilmkreis-Gotha in Thüringen für die SPD...

Weiterlesen

Ein aktuell an die Mitglieder des Ausschusses für Verkehr des Deutschen Bundestages versandtes Schreiben des Thüringer Ministeriums für Umwelt,...

Weiterlesen