Brandner (AfD): „Brandner besucht Gedenkstätte- und Bildungsstätte Andreasstraße: Aufklärung über Verbrechen im Namen das Sozialismus gerade im rotgrünen Thüringen wichtiger denn je"

In der vergangenen Woche besuchte der Bundestagsabgeordnete Brandner, er ist auch Vorsitzender der Thüringer AfD-Landesgruppe im Bundestag, die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt. Die Gedenkstätte erinnert gleichermaßen an das gravierende Unrecht der SED-Diktatur und die erste Besetzung einer Stasi-Bezirksverwaltung in der ehemaligen DDR. Brandner zeigte sich beeindruckt von der modernen Museumspädagogik.

„Gerade in einem Bundesland, in dem die Nachfolger der verbrecherischen SED den Ministerpräsidenten stellen und der Chef der Staatskanzlei eine gefährliche Nähe zum Linksextremismus zeigt, ist die politische Bildung – insbesondere an den Schulen – besonders wichtig. Die Gedenk- und Bildungsstätte macht hier Lehrern und anderen Interessierten ein gutes Angebot, dass möglichst viele wahrnehmen sollten. Die Ausstellung macht aber auch deutlich, wie gefährdet unsere Demokratie ist. Insbesondere die dargestellte Verflechtung der SED in die Gesellschaft hinein und die Art und Weise, wie anders- und fortschrittlich denkende Bürger schikaniert und drangsaliert wurden, zeigt erschreckende Parallelen zur deutschen Gegenwart. Wir sind alle aufgefordert, solche Zustände nicht mehr auf deutschem Boden zu dulden und vor allem für Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu kämpfen.“

Die Veranstalter der im Jahr 2021 in Erfurt stattfindenden Bundesgartenschau (BUGA) beziehen in ihr Ausstellungskonzept neben der Landeshauptstadt...

Weiterlesen

Der „Mitteldeutsche Verkehrsverbund", der das S-Bahn-Netz in und um Leipzig betreibt, prüft nach Zeitungsangaben den Einsatz von Zügen mit...

Weiterlesen

Mit Spannung hatten viele Geraer die Stadtratssitzung am 8. Dezember erwartet, sollte doch dort der politische Startschuss für die Sanierung der...

Weiterlesen

Erneut und innerhalb kürzester Zeit wird auf Antrag der Landtagsfraktion der CDU ein Sonderplenum einberufen. Die CDU fordert den Ministerpräsidenten...

Weiterlesen

Der Landesverband der Thüringer Tafeln gibt bekannt, dass inzwischen jeder dritte Besucher ein Rentner ist.


Der Thüringer Bundestagsabgeordnete der...

Weiterlesen

Das Deutsche Nationaltheater in Weimar plant, den Deutschen Bundestag am 6. Februar 2019 für eine Sondersitzung in seine Räumlichkeiten zu holen....

Weiterlesen

Das Otto-Dix-Haus in Gera-Untermhaus vermeldet einen Besucherzuwachs von 35% binnen eines Jahres. Laut Stadtverwaltung haben 6.276 Besucher ihren Fuß...

Weiterlesen

Zu den aktuellen Messerstechereien in Thüringen, zuletzt am vergangenen Wochenende in einem Flüchtlingsheim in Meinigen und einer...

Weiterlesen

Seit einiger Zeit ist für Gera ein neues Freibad im Gespräch, nun haben sich vier mögliche Standorte herauskristallisiert. Stephan Brandner, Geraer...

Weiterlesen

Der Geraer Seniorenverband hat in einem offenen Brief einen höheren Anteil deutschsprachiger Musik im MDR-Radio gefordert. Stephan Brandner,...

Weiterlesen