Stephan Brandner (AfD): Bundesgartenschau 2025 nach Gera und Ronneburg holen!

Laut eines Medienberichts vom 17. Juni 2022 bestünde die Möglichkeit, dass die für 2025 in Rostock geplante Bundesgartenschau durch die Rostocker Bürgerschaft blockiert werde  und daher nicht wie geplant stattfinden könne. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, die Erfurter BUGA-Chefin Kathrin Weiß und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein bringen als möglichen Austragungsort im Jahr 2025 Erfurt ins Spiel.
 

Der im Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburger Land direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner hält die alleinige Fokussierung auf Erfurt als möglichen Austragungsort für oberflächlich und unnötig.
 

„Gera und Ronneburg haben im Jahre 2007 eindrucksvoll bewiesen, dass sie in der Lage sind, eine erfolgreiche Bundesgartenschau auf die Beine zu stellen. Daher sollte der Standort Gera-Ronneburg als ebenfalls möglicher Austragungsort in Betracht gezogen werden. Die Region könnte ein solches Großereignis für ihre weitere Entwicklung sehr gut gebrauchen. Wenngleich Erfurt ein attraktiver Standort ist, möchte ich anregen, zu prüfen, ob nicht auch Ostthüringen hier den Ersatz übernehmen könnte“, verdeutlicht Brandner.

Das Land Thüringen wird in Gera eine Erstaufnahmeeinrichtung mit bis zu 700 Plätzen entstehen zu lassen. Das soll bis zu 3,8 Millionen Euro kosten.

Ste...

Weiterlesen

Das Land Thüringen führt Prüfungen durch, um doch eine Erstaufnahme in Gera anzusiedeln.

Stephan Brandner, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter aus...

Weiterlesen

Am gestrigen Donnerstag gab es einen erneuten Farbanschlag auf das Brandenburger Tor, obwohl dieses inzwischen nicht nur aufwendig restauriert,...

Weiterlesen

Seit dem 1.1.2022 hat die Stadt Gera 60.743 Bußgeldverfahren gegen Fahrzeughalter und/oder -führer eingeleitet, 1.517 davon gegen ausländische...

Weiterlesen

Wie Medien berichten, seien zwei junge Frauen von mehreren Männern ausländischer Herkunft in Gera vergewaltigt worden.

Stephan Brandner, direkt...

Weiterlesen

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit in Ostthüringen erneut gestiegen. So waren im Oktober 2023 34.235 Personen arbeitssuchend...

Weiterlesen

Die rotgrüne Landesregierung Thüringens will gegen eine mit breiter Mehrheit, aber auch mit AfD-Stimmen, im Landtag beschlossene Senkung der...

Weiterlesen

In Lübeck und Stuttgart spielten sich schreckliche Szenen ab: Die Massenschlägereien wurden auch gefilmt und in den sozialen Medien verbreitet. Die...

Weiterlesen

„Nachdem am vergangenen Wochenende der Nordhäuser OB-Kandidat der AfD Jörg Prophet ein hervorragendes Ergebnis erzielt hatte, fühlten sich linke...

Weiterlesen

Die neuen Zahlen zum Arbeitsmarkt in Ostthüringen bieten keinen Grund zum Aufatmen: erneut ist die Arbeitslosigkeit in der Region gestiegen. Insgesamt...

Weiterlesen