Stephan Brandner (AfD): Feiger Anschlag auf Gößnitzer Abgeordnetenbüro von Stephan Brandner

Am gestrigen Sonntag wurde in Gößnitz die Scheibe des Büros des AfD-Bundestagesabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der Alternative für Deutschland, Stephan Brandner, durch mutmaßlich linke Vandalen großflächig beschmiert.

Brandner, der bereits sechs Wahlkreisbüros unterhält und am 5. Mai 2022 das siebte Bürgerbüro in Zeulenroda eröffnet, ist häufig von linken Angriffen auf seine Wahlkreisbüros betroffen.

Brandner dazu: „Der wiederkehrende Vandalismus gegen meine und andere Büros der Alternative für Deutschland muss als das Ergebnis der ständigen Hetze und dem medial angefeuerten K(r)ampf gegen Rechts, verstanden werden. Das Beschmieren von fremdem Eigentum lässt außerdem Rückschlüsse auf den Intellekt und den Wertekanon des Täters zu. Wir lassen uns davon aber nicht unterkriegen und machen weiter – es braucht dringender denn je eine starke Alternative für Deutschland.“

Im Bereich der Agentur für Arbeit Thüringen Ost waren im Januar 2023 über 20.000 Personen arbeitslos gemeldet, 7,7% mehr als noch vor einem Jahr. Rund...

Weiterlesen

Am Bundeswehrstandort im Geraer Ortsteil Hain wird derzeit umfangreich investiert und gebaut Kernstück der Neubaumaßnahmen ist eine moderne...

Weiterlesen

Zum 1. Januar 2023 sind die Kosten für das Anwohnerparken in Gera auf 90 Euro und somit fast auf das dreifache der Gebühr aus dem Vorjahr gestiegen.

S...

Weiterlesen

Der Deutsche Bundestag hat im Haushaltsausschuss die größtmögliche Förderung in Höhe von 6 Millionen Euro für einen Ersatzneubau einer...

Weiterlesen

Der Thüringer Innenminister Georg Maier, der gleichzeitig auch Landesvorsitzender der SPD in Thüringen ist, möchte die AfD verbieten. Stephan...

Weiterlesen

Der direkt gewählte Geraer AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner hat Anzeige gegen Karl Lauterbach erstattet. Grund dafür sind die Verstöße...

Weiterlesen

Auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner an die Stadt Gera zur Attraktivität des Nahverkehrs, nennt diese sogenannte...

Weiterlesen

Thüringen erhielt im Jahr 2021 mehr als 13 Millionen Euro an Mitteln im Rahmen der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen...

Weiterlesen

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag fordert die Unterbringung von Flüchtlingen in landeseigenen Immobilien, etwa dem ehemaligen Wismut-Krankenhaus...

Weiterlesen

Die evangelisch-lutherische Kirche Sankt Stephanus in Weimars Ortsteil Schöndorf kann sich über 90.000,00 Euro zur Sanierung des Objektes aus dem...

Weiterlesen