Stephan Brandner (AfD): Strandbad schließen, aber Bettensteuer erheben wollen?

Das Strandbad in Zeulenroda ist und bleibt geschlossen. Der Sandstrand am Seehotel, der mit über 2 Millionen Euro durch die Thüringer Aufbaubank gefördert wurde, soll zurückgebaut werden.


Andreas Stiller, Mitglied im Stadtrat Zeulenroda-Triebes, erklärt dazu: „Wir von der AfD-Stadtratsfraktion weisen seit Jahren darauf hin, dass ein Standort des Deutschen Roten Kreuzes mit Rettungsschwimmern und eine Anlegestelle für ein Rettungsboot errichtet werden muss, denn nur dadurch ist ein Badebetrieb unter Aufsicht möglich. Der Tourismus als Wirtschaftsfaktor in Zeulenroda wird sehenden Auges gegen die Wand gefahren. Nun soll auch noch die Erhebung der Bettensteuer im Stadtrat beschlossen werden. Das alles macht Zeulenroda für Urlauber zunehmend unattraktiv!“

 
Das Seehotel mit angrenzendem Strandbad und die Talsperre sind touristische Anziehungspunkte, die erhalten werden sollten, meint der direktgewählte Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner.


„Statt Touristen aus Ostthüringen zu vertreiben, wie es derzeit der Fall ist, müssen Pläne dazu entwickelt werden, wie wir Urlauber halten oder dazugewinnen können. Der Rückbau eines steuergeldfinanzierten Strandbades aus scheinheiligen Gründen ist Irrsinn, Steuergeldverschwendung und absolut kontraproduktiv“, ergänzt Brandner, zu dessen Wahlkreis Zeulenroda zählt.

Gestern stand der AfD-Bundestagabgeordnete Stephan Brandner interessierten Bürgern im Erfurter Norden im Eiscafé „Haltestelle“ Rede und Antwort....

Weiterlesen

Der neue Leiter der ökumenischen Akademie in Gera, Pfarrer Frank Hiddemann, hat eine Gesprächsreihe zum Thema „Offene Gesellschaft“ angekündigt....

Weiterlesen

Die Stadt Gera sucht Bewerber für die Schöffenämter und führt dazu am Mittwoch, dem 14. Februar 2018, um 16 Uhr eine Informationsveranstaltung im...

Weiterlesen

Nachdem in den ersten Tagen des neuen Jahres immer wieder Ortsteilratssitzungen abgesagt wurden, widmete sich die gestrige Sitzung des Ortsteilrats...

Weiterlesen

Am 11. Januar fand auf Initiative von Anliegern und Gewerbetreibenden eine Veranstaltung in der „Debschwitzer Bierstube" statt, an der etwa 30...

Weiterlesen

Vor einigen Tagen lud die Parkeisenbahn im Geraer Martinsgrund wieder Kinder und Jugendliche ein, um sie für eine Mitarbeit bei der kleinen Bahn zu...

Weiterlesen

Am Donnerstag, dem 11. Januar 2017, um 19.00 Uhr, führen Anwohner und Gewerbetreibende der Wiesestraße sowie Debschwitzer und Lusaner Bürger eine...

Weiterlesen

Der zunehmende Leerstand von Gewerbeflächen im westlichen Bereich des Angers trägt zu einem besorgniserregenden Bild in der Erfurter Innenstadt bei....

Weiterlesen

Die Veranstalter der im Jahr 2021 in Erfurt stattfindenden Bundesgartenschau (BUGA) beziehen in ihr Ausstellungskonzept neben der Landeshauptstadt...

Weiterlesen

Der „Mitteldeutsche Verkehrsverbund", der das S-Bahn-Netz in und um Leipzig betreibt, prüft nach Zeitungsangaben den Einsatz von Zügen mit...

Weiterlesen