Stephan Brandner: Dauerhafte Sperrung Gustav-Hennig-Platz: Überstürzt und bürgerfern!

Ab heute sollen dauerhaft große Pflanzkübel in der Rudolf-Diener- Straße oberhalb der Schloßstraße aufgestellt werden, so dass die Sparkasse, die Postbank-Filiale und das Parkhaus "Zentrum" nur noch über die Dr.-Eckener-Straße erreichbar sind.
"Viele Bürger, Anwohner und betroffene Unternehmer haben kein Verständnis für diese Entscheidung der Stadt und sind mehr als verärgert.


Es sind weite Umwege in Kauf zu nehmen, damit ein angeblich attraktiver Aufenthaltsraum geschaffen wird, der zum einen noch in Planung ist und bei dieser Haushaltsführung des derzeitigen Oberbürgermeisters wohl kaum umgesetzt werden wird. Eine Innenstadtbelebung und naturnahe Verweilräume werden nicht durch hektisch hingestellte Blumenkübel erreicht, da bedarf es eines Innenstadtkonzepts und eines Sicherheitskonzepts, welche bis dato immer noch nicht vorliegen. Das Projekt sieht mir nach einem undurchdachten Lobbyprojekt aus, das die Belange der Bürger, Unternehmer und Anwohner außer Acht lässt, völlig überstürzt durchgeführt wurde und zu einer weiteren Verödung der Innenstadt führen wird", so Stephan Brandner, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter und Stadtratsmitglied in Gera.

Geras Bürgermeister Kurt Dannenberg soll seinen Hut nehmen. Dies jedenfalls wünschen sich die  "Linken" in Geras Stadtrat. Grund für den Antrag: Ein...

Weiterlesen

Die Zahlen, die vom Arbeitskreis ‚Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder‘ (VGL) veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Lohnentwicklung in...

Weiterlesen

Der Arbeitsmarktreport Oktober ist veröffentlicht. Dabei gab es im Bereich der Stadt Gera nicht allzu viel Bewegung zu verzeichnen. Die rote Laterne...

Weiterlesen

Wie die Partei „Die Linke" verkündete, will die derzeitige Landtagsvizepräsidentin Margit Jung Oberbürgermeisterin von Gera werden. Der Geraer...

Weiterlesen