Stephan Brandner (AfD): Auch erneuter Anschlag auf mein Geraer Büro wird an meiner Politik nichts ändern!

In der Nacht zum Donnerstag kam es wieder zu einem Anschlag auf das Geraer Wahlkreisbüro von Stephan Brandner, dem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten für den Ostthüringer Wahlkreis und zugleich stellvertretenden Bundessprecher der AfD.
Die Schaufenster wurden dabei großflächig beschmiert, wobei die Parolen unschwer auf mutmaßlich politisch motivierte, linke Vandalen schließen lassen. Wie die Bilder aus der Überwachungskamera zeigen, wurde an die Scheiben gespuckt, an die Fassade uriniert und vor der Eingangstür erbrochen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen bereits am frühen Morgen aufgenommen und wertet derzeit die Kameraaufzeichnungen und DNA-Spuren aus.


"Mit sechs Wahlkreisbüros, die ich betreibe, bin ich häufig von Handlungen verblendeter Linksextremisten betroffen. Doch wie immer, wird mich auch die diesmalige Attacke nicht daran hindern, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit das Wort zu erheben. Im Gegenteil. Jeder Anschlag dieser Art zeigt, dass Deutschland Nachhilfe im Fach Demokratie benötigt. Dies ist besonders bemerkenswert, da sich das letzlich verantwortliche politische Personal der deutschen Altparteien im Ausland oft, gern und in peinlicher Art und Weise als demokratische Nachhilfelehrer blamieren. Derweil ist die Opposition im eigenen Land ständig zunehmender Gewalt ausgesetzt. " so Stephan Brandner.

Die Kosten für die Sanierung des Lindenau-Museums in Altenburg laufen völlig aus dem Ruder. Die ursprünglich genehmigten 48 Millionen Euro von Bund...

Weiterlesen

Mehr als 1.000 Islamisten haben am vergangenen Wochenende in Hamburg demonstriert und sich dabei für die Errichtung eines Kalifats starkgemacht. Die...

Weiterlesen

Mehrere Politiker, darunter SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich und Vizepräsidentin des Bundestages Katrin Göring-Eckardt (Grüne) haben die Einsetzung...

Weiterlesen

Mit der angekündigten Schließung des Unternehmens MSG - Maschinenservice Gera GmbH - geht eine fast 150-jährige Industriegeschichte in Gera zu Ende. ...

Weiterlesen

Das Bundesjustizministerium hat heute einen Gesetzesentwurf zum Schutz des Bundesverfassungsgerichts durch eine Grundgesetzänderung vorgestellt....

Weiterlesen

Wie Medien berichten, wurden heute im Raum Gera mutmaßliche Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen, die unter anderem...

Weiterlesen

Während sich die Gesamtanzahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat nur marginal von 22.995 zu 23.069 erhöhte, ist im Februar 2024 in...

Weiterlesen

Am vergangenen Freitag lud die AfD-Bundestagsfraktion zu einem Bürgerdialog nach Gera-Thieschitz ein. Vor vollem Haus mit etwa 130 Bürgern...

Weiterlesen

Seit dem Jahr 2020 ist die Anzahl der Körperverletzungen, die gegen Polizeibeamte verübt wurden, konstant von 766 Straftaten im Jahr 2020 auf 1.027...

Weiterlesen

Der Thüringer Innenminister Maier, seines Zeichens Vorsitzender und Spitzenkandidat der Thüringer SPD, die in aktuellen Umfragen bei sieben Prozent...

Weiterlesen